Die Bank an wessen Seite? Die BNP Paribas und die Unicredit sollen sich für die Commerzbank interessieren.
21.09.2017

Debatte um Regierungspaket

BNP Paribas und Unicredit interessieren sich für die Commerzbank

Der französischen BNP Paribas und der italienischen Unicredit wird Interesse an der Commerzbank nachgesagt. Mit der Fusion würde ein neues Schwergewicht im deutschen Firmenkundengeschäft entstehen. mehr

21.09.2017

Alternatives Rettungskonzept von MCGM

Hedgefonds will PE-Investor Speyside bei SKW ausbooten

Hedgefonds versus Private-Equity-Investor – und Aktionäre und Vorstand mittendrin: Der Machtkampf um den bayerischen Stahlwerkszulieferer SKW spitzt sich zu.

Mit aller Macht versucht der Hedgefonds MCGM, die Übernahme von SKW Stahl durch den US-Investor Speyside zu vereiteln. Die Münchener wollen dafür über 70 Millionen Euro in die Hand nehmen – und drohen, SKW-Chef Kay Michel vor Gericht zu bringen.

21.09.2017

FINANCE-Blog: Für eine Handvoll Euro

Warum die Banken die Fintech-Plattformen schlagen werden

Wie einst Bonnie und Clyde: Die Fintech-Plattformen blasen zum Sturm auf die Banken. Und genau wie bei Bonnie und Clyde wird die Sache auch ausgehen, meint Kapitalmarktexperte Olaf Schlotmann.

Können Fintech-Plattformen in der deutschen Mittelstandsfinanzierung tatsächlich den Banken das Wasser abgraben? Höchstens in besonderen Nischen, meint FINANCE-Kolumnist Olaf Schlotmann.

Weitere Artikel

Persönlich & Personal

21.09.2017

Um fünf Jahre

Siemens verlängert Vertrag von CFO Ralf Thomas

Hat seine gesamte Karriere bei Siemens verbracht: CFO Ralf Thomas.

Siemens verpflichtet Finanzchef Ralf Thomas bis 2023. Zuletzt hat das Eigengewächs mehrere Milliarden-Übernahmen für den Dax-Konzern eingefädelt.

20.09.2017

FINANCE CFO-Ticker

CFO-News: Axel Springer, Engbers, Jenoptik

Axel Springer findet CFOs für seine Print- und Digitalsparte, Michael Hofmeister verantwortet künftig die Finanzen bei Engbers, Hans-Dieter Schumacher bleibt für weitere fünf Jahre Jenoptik-CFO. Alle CFO-Wechsel der Woche finden Sie im FINANCE-Ticker.


Geld & Liquidität

20.09.2017

Möglicher Milliarden-IPO

Knorr-Bremse-Eigner Thiele will Börsengang

Knorr-Bremse Eigentümer Heinz Hermann Thiele will das Familienunternehmen wohl an die Börse bringen. Der IPO könnten schon im nächsten Jahr erfolgen.

Unmittelbar nach dem Scheitern der Haldex-Übernahme kündigt Knorr-Bremse einen massiven Strategiewechsel an: Das Familienunternehmen könnte 2018 an die Börse gehen – auch, um auf das Haldex-Debakel reagieren zu können.

20.09.2017

Neuer Buy-out-Fonds

Finanzinvestor Afinum sammelt 410 Millionen ein

Die Private-Equity-Branche ist so kapitalstark wie lange nicht. Auch der Finanzinvestor Afinum hat nun einen neuen Buy-out-Fonds aufgelegt.

Der deutsche Finanzinvestor Afinum hat den Private-Equity-Boom genutzt, um Geld für einen neuen Fonds einzusammeln. Bei den Münchenern dreht sich dabei auch weiterhin alles um den Mittelstand.


Bilanzierung & Controlling

18.09.2017

CEO Plendl: „Werden nicht mehr lange die Nummer vier sein“

Deloitte legt in Beratung erneut massiv zu

Wachstum von fast 30 Prozent: Deloitte rückt immer näher an die anderen Big-Four-Gesellschaften heran.

Dieser Sprung dürfte KPMG, PwC und EY erschrecken: Konkurrent Deloitte ist im lukrativen Beratungsgeschäft erneut stark gewachsen. Das Ziel von CEO Martin Plendl: Nicht mehr die Nummer vier im Markt sein.

14.09.2017

Mittelständischer Prüfer greift Big Four an

Mazars: „Wollen mehr Banken und Versicherungen prüfen“

Die fusionierte Roever Broenner Susat Mazars will die Prüferrotation nutzen, um neue Mandate zu gewinnen.

Nach der großen Fusion hat Roever Broenner Susat Mazars jetzt in den Angriffsmodus geschaltet und ist überzeugt, sich in der Wirtschaftsprüfung gegen die Big Four behaupten zu können. Im Visier stehen vor allem Banken und Versicherer.


Risiko & IT

14.09.2017

Ermittlungen wegen Verdacht auf Insiderhandel

Deutsche Börse will Millionen-Bußgeld zahlen

Die Deutsche Börse will das Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts auf Insiderhandel schnell ad acta legen und ist bereit, 10,5 Millionen Euro an Strafe zu zahlen.

Die Deutsche Börse ist bereit, eine Millionenstrafe zu zahlen, damit die Ermittlungen wegen des Verdachts auf Insiderhandel eingestellt werden. Auch CEO Carsten Kengeter muss offenbar eine hohe Summe zahlen – und weiterhin um seinen Job bangen.

30.08.2017

IT-Budgets steigen

Drei von vier Firmen wollen in Cybersicherheit investieren

Viele Unternehmen stocken ihre IT-Budgets auf. Einen Investitionsschwerpunkt bildet die IT-Sicherheit.

Für IT-Investitionen machen viele CFOs einer aktuellen Studie zufolge derzeit mehr Budget locker. Besonders weit oben auf der Liste steht das Thema IT-Sicherheit.


Strategie & Effizienz

21.09.2017

Hohe Zukaufstaktung bei Kunststoffkonzern

Surteco-CFO Riedl verkündet M&A-Pause

Dekorpapier aus der Surteco-Produktion: Die Bayern haben mit der portugiesischen Probos- und der britischen Nenplas-Gruppe zwei Zukäufe binnen weniger Monate gestemmt. Surteco-CFO Andreas Riedl will die M&A-Deals jetzt integrieren.

Trotz hoher Rohstoffpreise wagt Surteco die Großübernahme des Wettbewerbers Probos. CFO Andreas Riedl erklärt gegenüber FINANCE, wie sich das für die Bayern auszahlen soll und wie viel Geld die Umschuldung sparen wird.

20.09.2017

Fortum kurz vor Kauf von Milliardenpaket

E.on will Uniper nach Finnland verkaufen

Rund ein Jahr nach dem Börsengang wird es für Uniper erneut spannend. Der finnische Versorger Fortum will bei dem Unternehmen einsteigen und verhandelt mit E.on über deren Anteil.

E.on steht kurz vor dem Verkauf seines Uniper-Aktienpakets an den finnischen Versorger Fortum. Der deutsche Stromriese würde dadurch Milliarden kassieren, doch die Uniper-Führung blockt.


Märkte & Wirtschaft

18.09.2017

Helmut Kaschenz verstärkt Firmenkundengeschäft

BNP Paribas holt Managing Director von Morgan Stanley

Helmut Kaschenz soll den Ausbau des Firmenkundengeschäfts der BNP Paribas unterstützen.

Die BNP Paribas hat ihr Firmenkundengeschäft mit Helmut Kaschenz verstärkt. Er war zuvor 19 Jahre lang für Morgan Stanley tätig.

15.09.2017

12. Deutsche Distressed-Assets-Konferenz

Wann endet die Krise der Restrukturierer?

Wenige Unternehmen haben in Deutschland derzeit leere Taschen - ein Problem für Sanierer und Distressed-Fonds.

Firmenschieflagen sind Mangelware im Deutschland des Jahres 2017. So gehen Distressed-Investoren und Berater mit der Lage um.


FINANCE-Meinungen

Da Air Berlin als Britische PLC firmiert, sind die Anreize nur am Eigenkapitalinteresse ausgerichtet. Damit hat die insolvente Airline Stakeholder wie Kunden, Mitarbeiter oder Lieferanten geprellt.
05.09.2017

FINANCE-Blog „Was wirklich zählt“

Wie Air Berlin mit einer englischen PLC die Stakeholder verraten hat

Die Insolvenz von Air Berlin trifft alle Beteiligten. Aber bei der Corporate-Governance-Struktur haben die übrigen Stakeholder gegenüber den Aktionären ganz klar das Nachsehen gehabt. mehr