Zentralisierung des Leasingprozesses

Structured FINANCE, 23. November: Session I - 11.30-12.30 Uhr  

Ein zentralisierter Leasingprozess kann die Transparenz deutlich erhöhen. Doch die Umsetzung ist schwierig. Ein Unternehmen aus der Recyclingindustrie berichtet, wie es vorgegangen ist.

REFERENTIN

Sonja Brei, Corporate Function Leiterin Treasury, ALBA Group plc & Co. KG

Sonja Brei, Corporate Function Leiterin Treasury, ALBA Group plc & Co. KG

Sonja Brei leitet seit Anfang 2010 den Bereich Treasury und verantwortet dort die Themen Cash Management, Hedging FX, OTC & Credit, Corporate Finance, Debt Investor Relations und Working Capital Management für die ALBA Group. Die ALBA Group ist eine der führenden Recycling- und Umweltdienstleister sowie Rohstoffversorger weltweit. Mit insgesamt rd. 7.500 Mitarbeitern erwirtschaftet sie einen Umsatz von 2,2 Mrd. Euro in Europa und Asien.

GASTGEBER

Martin Grunewaldt, Projektmanager, Technosis AG

Martin Grunewaldt ist seit 2007 Senior Projektmanager der Technosis AG am Standort Hamburg und war vorher sechs Jahre hauptverantwortlich für den Eigenhandel einer mittelgroßen Sparkasse und zwei Jahre als Specialist Client Trainer for Fixed Income bei ThomsonReuters tätig. Er verfügt über langjährige Erfahrung in Treasury Management-Projekten für den Mittelstand und Großkunden. Die Technosis AG ist u. a. eines der führenden Unternehmen für TMS-Systeme Unsere Treasury-Systeme werden bei über 100 Kunden von mehr als 5.000 Firmen täglich genutzt und weltweit eingesetzt.