Anleihe oder Schuldschein – eine sinnvolle Ergänzung?

12. November: Session III – 15.15-16.15 Uhr

 

Der Konsortialkredit erwies sich als zu enges Korsett, und so beschloss Joachim Wimmers, CFO des Hightech-Unternehmens First Sensor, auf den Kapitalmarkt zu setzen. Seit Januar 2014 bildet nun ein Schuldschein das Rückgrat der Konzernfinanzierung. Ob der Schuldschein hält, was sich Wimmers von ihm versprach, und ob er sich tatsächlich als zentrale Finanzierungssäule eignet, verrät Joachim Wimmers in seinem Werkstattbericht.

REFERENT

Joachim Wimmers, Finanzvorstand, First Sensor AG

Joachim Wimmers ist seit 2012 Finanzvorstand der First Sensor AG. Er verantwortet die Bereiche Finanzen, Einkauf, IT, Investor Relations, Personal, Compliance und Risk Management. Zuvor war er Alleinvorstand der Heinrich Kopp GmbH. Die First Sensor AG ist ein führender Anbieter von Sensorlösungen in den Bereichen Medical, Industrial und Mobility sowie von Entwicklungs- und Produktionsdienstleistungen. First Sensor erzielte 2013 mit 700 Mitarbeitern weltweit einen Umsatz von über 100 Mio. Euro.

GASTGEBER

Lutz Weiler, Vorstandsvorsitzender, equinet Bank AG

Lutz Weiler ist Vorstandsvorsitzender der equinet Bank AG. Zuvor war er als Direktor im Geschäftsbereich Global Corporate Finance bei Dresdner Kleinwort Benson tätig und dort in über 70 IPOTransaktionen aktiv eingebunden. Die equinet Bank AG bietet maßgeschneiderte Lösungen bei allen Finanzierungs- und Kapitalmarktfragen. Die umfassende Expertise bei der Strukturierung und Umsetzung von eigen- und fremdkapitalbasierten Maßnahmen wird durch die M&A-Beratung abgerundet.

MODERATION

Michael Hedtstück