Das Schuldscheindarlehen im Finanzierungsmix

Structured FINANCE, 8. November: Session 1 - 11.30-12.30 Uhr

Der Markt für Schuldscheindarlehen boomt in Deutschland. Welche Vorzüge das Finanzierungsinstrument bringt, berichtet die Leiterin Konzernfinanzen eines internationalen Verlages.

REFERENTIN

Heike Rust, Leiterin Konzernfinanzen, Axel Springer SE

Heike Rust leitet seit 2011 den Bereich Konzernfinanzen der Axel Springer SE. Zuvor baute sie bei der Carl Zeiss Vision International GmbH den Treasury- und Risk-Bereich auf und leitete diese Ressorts. Bei der Knorr-Bremse AG begleitete sie 2002 die Platzierung einer Euro-Anleihe und machte damit ihre ersten Erfahrungen auf den internationalen Finanzmärkten. Im Geschäftsjahr 2016 erreichte Axel Springer einen Umsatzerlös von 3,3 Mrd. Euro.

GASTGEBER

Heiko Möhringer, Abteilungsdirektor und Senior Originator DCM Origination Corporates, BayernLB

Heiko Möhringer ist seit 2013 in der Abteilung DCM Origination Corporates tätig. Die BayernLB ist eine führende deutsche Geschäftsbank für große und mittelständische deutsche Unternehmen, ein Debt Powerhouse. Dabei begleitet sie sehr erfolgreich ihre Kunden u.a. auch am Kapitalmarkt und ist in diesem Bereich einer der führenden Arrangeure für Schuldscheindarlehen und Corporate Bonds in Deutschland.