EMIR-Meldepflicht

12. November: Session I – 11.30-12.30 Uhr

 

Gemäß EMIR-Verordnung müssen ETD & OTC-Derivate an ein Transaktionsregister gemeldet werden. Thema dieser Diskussionsrunde wird sein, wie Unternehmen mit den regulatorischen Anforderungen umgehen.

REFERENT

Ulf König, Financial Risk Controlling, BASF SE

The Depository Trust & Clearing Corporation (DTCC) had not yet confirmed its speaker

Ulf König ist seit April 2011 im Bereich Corporate Treasury für BASF tätig und für das Financial Risk Controlling der BASF Gruppe verantwortlich. BASF ist das weltweit führende Chemieunternehmen. Mit mehr als 112.000 Mitarbeitern, sechs Verbundstandorten und 376 weiteren Produktionsstandorten weltweit bedient BASF Kunden und Partner in fast allen Ländern der Welt. Im Jahr 2013 hat die BASF-Gruppe einen Umsatz von 74,0 Mrd. Euro erzielt

GASTGEBER

Daniela Aulinger, DTCC Global Trade Repository / Relationship Management

Daniela Aulinger, DTCC Global Trade Repository / Relationship Management

Daniela Aulinger ist seit 2012 für DTCC tätig. In ihrer Funktion als Relationship Manager für die DACH-Region und Osteuropa unterstützt sie Kunden in der Umsetzung der Meldepflichten, die für Derivatgeschäfte gelten. DTCC ist ein Anbieter von Transaktionsregistern in Europa, den USA und Asia-Pacific. DTCC ist marktführend in jeder dieser Regionen und ist das einzige echte Global Trade Repository (GTR)

MODERATION

Armin Häberle