Überschussliquidität: Herausforderung im negativen Zinsumfeld

Structured FINANCE, 25. November: Session I - 11.30-12.30 Uhr  

Die expansive Geldpolitik in der Euro-Zone führt zu negativen Renditen in der kurzfristigen Direktanlage. Welche Möglichkeiten haben Treasurer, um in diesem Umfeld positive Renditen zu erwirtschaften?

REFERENT

Boris Rischow wird diesen Roundtable gemeinsam mit einem Finanzentscheider aus einem Unternehmen gestalten, der zum Drucktermin noch nicht feststand. Die aktualisierte Programmbroschüre steht Ihnen ab Anfang September auf www.financemagazin.de/events zur Verfügung.

GASTGEBER

Boris Rischow, Stellvertretender Niederlassungsleiter/ Leiter institutionelle Kunden, Amundi Deutschland

Boris Rischow, Stellvertretender Niederlassungsleiter/

Boris Rischow ist seit der Fusion der Société Générale Asset Management und der Crédit Agricole Asset Management als stellvertretender Niederlassungsleiter/Leiter institutionelle Kunden bei Amundi Deutschland tätig. Amundi bietet eine Palette leistungsfähiger Produkte in den wichtigsten Assetklassen und entwickelt auf institutionelle Kunden zugeschnittene Strategien. Europaweit ist Amundi größter Asset Manager und weltweit unter den Top Ten.