Erfolgreiches Buy & Build im Maschinenbau

12. November: Session II – 13.45-14.45 Uhr

 

Der schrittweise Aufbau der Top-Werk Gruppe zum globalen Marktführer im Spezialmaschinenbau ist auch in finanzieller Hinsicht herausfordernd. Die Finanzierungsstruktur muss den unterschiedlichen Ansprüchen der Unternehmensstrategie und des Private-Equity-Gesellschafters gerecht werden. Am Ende steht ein maßgeschneiderter Konsortialkredit.

REFERENTEN

Ralf Beier, CEO, Top-Werk GmbH

Ralf Beier war von 2006 bis 2010 Geschäftsführer der Hess AAC Systems B.V., Niederlande, bis er in die Geschäftsführung der Hess Gruppe als CEO berufen wurde. Nach dem Zusammenschluss der Top-Werk GmbH und der Hess Group GmbH 2013, leitet er die TOP-WERK Gruppe als CEO, eines der führenden Unternehmen im Maschinenbau für die Produktion von hochwertigen Betonprodukten. Ralf Beier verantwortet dort u.a. die strategische Entwicklung der Firma, insbesondere den Integrationsprozess der Buy & Build Strategie. 

Giorgio Vannotti, Partner, CGS Management

Giorgio Vannotti, Partner, CGS Management

Giorgio Vannotti, Partner bei CGS Management und studierter Maschinenbauer, stieß 2009 zu CGS als Investment Director. Seither zeichnete er bereits für mehrere Akquisitionen verantwortlich. Davor war er in der elektromechanischen Industrie in verschiedenen leitenden Funktionen in Europa, den USA, Südostasien und im mittleren Osten tätig. CGS Management ist ein internationaler industrieller Investor und hat den Zusammenschluss von HESS Group und Top-Werk GmbH unternehmerisch und finanziell begleitet.

GASTGEBER

Axel Netzer, Leiter Corporate Structured Finance Regionen Nord & West, UniCredit Corporate & Investment Banking

Axel Netzer, Leiter Corporate Structured Finance Regionen Nord & West, UniCredit Corporate & Investment Banking

Axel Netzer ist seit 2004 bei der UniCredit in der Strukturierung von Konsortialkrediten tätig und fokussiert sich mit seinem Team auf große mittelständische Unternehmen im Norden und Westen Deutschlands. Als führender Arrangeur von syndizierten Krediten in Deutschland hat sich UniCredit diesem Marktsegment besonders verschrieben. UniCredit ist weltweit mit 160.000 Mitarbeitern in 50 Ländern vertreten.

MODERATION

Petra Gessner