High oder Low Yield?

12. November: Session IV – 16.45-17.45 Uhr

 

Auch in Deutschland nutzen seit einigen Jahren immer mehr Unternehmen den Bondmarkt für ihre Refinanzierung. In Einzelfällen erzielen dabei sogar High-Yield-Emittenten Kupons, die sich unterhalb der 3-Prozent-Marke bewegen. Damit sind Anleihen längst zu einer sinnvollen und häufig auch hinsichtlich der Kosten attraktiven Ergänzung zu traditionellen Finanzierungsinstrumenten geworden. Der Workshop bespricht ausführlich, was für eine erfolgreiche Anleihenemission zu beachten ist.

REFERENT

Thomas Ditt, Leiter Corporate Treasury, Schaeffler AG

Finanzentscheider aus einem Unternehmen

Thomas Ditt ist als Leiter Corporate Treasury für die Schaeffler AG tätig und verantwortet in dieser Funktion u.a. die Konzernfinanzierung der Schaeffler Gruppe. Schaeffler ist ein weltweit führender Industrie- und Automobilzulieferer mit Sitz in Herzogenaurach und beschäftigt mehr als 80.000 Mitarbeiter.

GASTGEBER

Marcus Bröcker, High Yield Capital Markets, UniCredit Corporate & Investment Banking

Marcus Bröcker, High Yield Capital Markets

Marcus Bröcker berät und begleitet Unternehmen mit Nicht-Investment- Grade und Crossover-Kreditprofil bei der Begebung von Anleihen. Dabei berät er Kunden aus dem „echten Mittelstand“ bis hin zu DAX-Unternehmen. Ergänzt wird sein Kapitalmarkt-Know-how durch seine langjährige Erfahrung in der Strukturierung von Akquisitionsfinanzierungen für Finanzinvestoren und Unternehmen. UniCredit ist weltweit mit 160.000 Mitarbeitern in 50 Ländern vertreten.

MODERATION

Armin Häberle