Konsortialkredit als Wachstumsfinanzierung

Structured FINANCE, 24. November: Session V - 9.45-10.45 Uhr

Bilateral oder mit einem Konsortium finanzieren? Besonders Mittelständler stellen sich diese Frage, wollen sie Wachstumsvorhaben realisieren. Welche rechtlichen Fragestellungen sind zu beachten?

REFERENTEN

Daniel Bischoff, General Legal Counsel, Klocke Holding GmbH

Daniel Bischoff, General Legal Counsel, Klocke Holding GmbH

Daniel Bischoff ist General Legal Counsel der Klocke Gruppe und in dieser Funktion auch für die rechtlichen Belange der Tochter- gesellschaft IDT Biologika GmbH zuständig. Zuvor war er als Rechtsanwalt in den Bereichen Corporate und M&A bei PwC Legal tätig. Die Unternehmen der Klocke Gruppe mit insgesamt ca. 2.200 Mitarbeitern sind spezialisiert auf die Auftragsherstellung und Verpackung von Arzneimitteln, Impfstoffen und kosmetischen Produkten.

Niels Gürke, Chief Financial Officer, IDT Biologika GmbH

GASTGEBER

Sebastian Bock, Partner, Noerr LLP

Sebastian Bock, Rechtsanwalt, Partner, Noerr LLP

Sebastian Bock ist auf nationale und internationale Finanztransaktionen spezialisiert und berät Kreditinstitute und Darlehensnehmer im Bereich der Immobilienfinanzierung, Projektfinanzierung, Akquisitionsfinanzierung und bei Verbriefungsgeschäften. Er hält regelmäßig Vorträge auf Konferenzen zum Kreditwesen und ist als Dozent zum Thema Konsortialkredite u.a. bei der Frankfurt School of Finance & Management, der Management Circle AG und dem Deutschen Aktieninstitut tätig.