Speakers' Corner

Positive Signalwirkung durch die Risikoübernahme der begleitenden Bank bei Kapitalmarktfinanzierungen

Neue Helvetische Bank

Bei Anleihensfinanzierungen am Schweizer Kapitalmarkt übernimmt die begleitende Bank gleich in zweifacher Hinsicht das Risiko: Mit der Festübernahme (Platzierungsgarantie) übernimmt sie das ökonomische und mit der Prospekthaftung ein rechtliches Risiko. Davon profitieren auch deutsche Emittenten, denn aufgrund der tiefen Credit Spreads von 0.5 – 1.5% für BBB und 1.5 – 2.5% für BB Schuldner lässt sich auch nach Währungsabsicherung eine kosteneffiziente, unbesicherte Finanzierung ohne einengende Financial Covenants darstellen. Mehr dazu erfahren Sie an diesem Speakers Corner.

Dr. Rolf Weilenmann

Leiter Corporate Finance, Neue Helvetische Bank AG

Dr. Rolf Weilenmann ist als Mitglied der Geschäftsleitung u.a. verantwortlich für die Emission von Anleihen mit einem Emissionsvolumen von unter CHF 100 Mio. für mittelständische Unternehmen aus Deutschland und der Schweiz. Er verfügt über 22 Jahre Corporate Finance Erfahrung. Die NHB ist eine junge Schweizer Bank, welche Anleiheemissionen jeweils als Lead Manager begleitet und vor Lancierung fest übernimmt.