Köpfe - Suche & Filter

Christoph Burkhard, Nordex SE

Name:
Christoph Burkhard
Unternehmen:
Nordex SE
Ressort:
Corporate Finance, Accounting, Controlling, IT und Recht inklusive Steuern und Versicherungen
Position:
CFO seit September 2016
Ausbildung:
Diplom-Kaufmann, Universität Tübingen; Master of Science, London School of Economics (LSE)
Geburtsjahr:
1964
Familie:
Verheiratet, vier Kinder
Ehrenamt:
Keine Angaben
Hobbies:
Keine Angaben
Karriere:
Christoph Burkhard startet seine Karriere als Analyst für die Europäische Kommission in Luxemburg, bevor er anschließend zur BHF Bank nach Frankfurt wechselt. Daran schließen sich Auslandsaufenthalte mit der BHF Bank in Tschechien (Prag) und für die Europäische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (EBRD) in Russland (Samara und Togliatti) an. 1998 wechselt Burkhard zu Siemens Financial Services nach München, wo er sechs Jahre im Finanzbereich für die operativen Einheiten von Siemens Projekt- und Exportfinanzierungen strukturiert und verhandelt.

2004 übernimmt der Manager eine kaufmännische Führungsposition im Großprojektgeschäft des damaligen Siemens-Bereichs Mobile Networks. Anschließend wechselt Burkhard in die Konzernstrategie in der Siemens-Zentrale bevor er 2008 mit der Familie nach Hamburg zieht, um bei Siemens Wind Power als CFO der Region EMEA im Onshore Wind Geschäft zu starten. Ab 2011 übernimmt er dann als CFO die globale Verantwortung für das Offshore Wind Geschäft von Siemens. Im September 2016 tritt Burkhard die Stelle des Finanzvorstands bei dem Hamburger Windturbinenbauer Nordex an.
Karriere-Highlight:
Keine Angaben
zurück zur Übersicht
01.06.2016

Christoph Burkard kommt von Siemens

Nordex findet Nachfolger für scheidenden CFO Schäferbarthold

Der Windturbinenbauer Nordex hat mit Christoph Burkhard einen Nachfolger für seinen scheidenden CFO Bernhard Schäferbarthold gefunden. Der Ex-Siemens-Manager tritt in große Fußstapfen.