Joachim Wimmers

Teufel Lautsprecher GmbH

Name:
Joachim Wimmers
Unternehmen:
Teufel Lautsprecher GmbH
Ressort:
Finanzen, Operations
Position:
CFO und COO seit November 2016
Ausbildung:
Studium der Betriebswirtschaft an der Universität zu Köln (Abschluss: Diplom-Kaufmann) 
Geburtstag:
21.05.1964
Familie:
Zwei Kinder
Ehrenamt:
Keine Angaben
Hobbies:
Zeitgenössische Kunst, Musik, Reisen, Motorrad

Karriere

Nach seinem BWL-Studium an der Universität zu Köln beginnt Wimmers seine Laufbahn auf klassische Weise: Er steigt bei der Unternehmensberatung Andersen Consulting in Düsseldorf und Bonn ein. Im Jahr 1995 gelingt ihm den Sprung in die Industrie: Im Auftrag von ThyssenKrupp geht er als Financial & Business Development Manager in die USA.

Im Jahr 2000 kehrt er ins Rheinland zurück, um Director Controlling und M&A bei Siegwerk Druckfarben in der Nähe von Köln zu werden. Wesentliche Aufgabe war die Einführung eines modernen Controllingsystems bei einem damals  traditionellen Mittelständler, die erfolgreiche Durchführung mehrerer Akquisitionen und die Restrukturierung der amerikanischen und asiatischen Tochtergesellschaften. Im Jahr 2005 wechselt er als Vice President Finance zu dem Hersteller von Dentalprodukten und Röntgengeräten Kaltenbach & Voigt und begleitet die anspruchsvolle Umstrukturierung nach der Akquisition von Danaher.

Zwei Jahre später wird er Kaufmännischer Geschäftsführer des Elektronikunternehmens Heinrich Kopp in Kahl am Main, wo er 2010 zum Alleingeschäftsführer aufsteigt. Kernaufgaben sind die völlige strategische Neuausrichtung der Kopp Gruppe verbunden mit der Konsolidierung des Elektrosegments unter einem Dach „Kopp Europe“, die Umstellung auf Matrixorganisation und die Einführung der zentralen Koordination und Steuerung aller europäischer Aktivitäten vom Headquarter aus sowie eine Standortstraffung und Produktionsverlagerungen.

Im Frühjahr 2012 wechselt Wimmers in die Kapitalmarktwelt und wird CFO des börsennotierten Sensorherstellers First Sensor aus Berlin. Gemeinsam mit CEO Martin Schefter arbeitet er an der strategischen Neuausrichtung  und Umstrukturierung des Unternehmens.

Nachdem Wimmers First Sensor im März 2015 verlässt, arbeitet er zunächst als Managementcoach für Start-up-Unternehmer aus Deutschland und Nordafrika und engagiert sich auch selbst als Seed-Investor bei jungen Unternehmen. Von November 2015 bis Oktober 2016 ist Wimmers Vorstand des Fintechs Yukka, seit November 2016 CFO und COO des Private-Equity-finanzierten Berliner Lautsprecherproduzenten Teufel.  

Karriere-Highlights:

1)    Durchführung mehrerer erfolgreicher Akquisitionen und Divestments insbesondere in Nordamerika für Thyssen Krupp und Siegwerk Druckfarben

2)    Vollständige Neustrukturierung der Heinrich Kopp GmbH in den Jahren 2007 bis 2011 und Wiedererlangung der Profitabilität in der Position als Kaufmännischer Geschäftsführer und später als Alleingeschäftsführer

3)    Begleitung des erfolgreichen Exits des Investors Actuant Inc. bei Heinrich Kopp im Jahr 2011

4)    Strategische Neuausrichtung und Umstrukturierung des Berliner Sensorspezialisten First Sensor, Schuldscheinplatzierung und grundlegende Neufinanzierung von First Sensor im Jahr 2013

MEHR zur Person