Peter Höning

Emsland Group

Name:
Peter Höning
Unternehmen:
Emsland Group
Ressort:
Treasury, Accounting, Controlling, IT
Position:
CFO seit April 2015
Ausbildung:
Wirtschaftsingenieurwesen an der Fachhochschule Wilhelmshaven) (Abschluss: Diplom-Wirtschaftsingenieur; FH), Europäische Unternehmensführung an der Fachhochschule Fulda (Abschluss: Diplom-Europaökonom; FH), Auslandsstudium International Management an der Bournemouth University (Abschluss: Master of Science) 
Geburtstag:
02.01.1966
Familie:
Verheiratet, 3 Kinder  
Ehrenamt:

Vorsitzender einer Freilichtbühne, Übungsleiter Sportverein

Hobbies:
Motorradfahren, Fotografie, Sportfischerei

Karriere

1993 beginnt Peter Höning seine berufliche Tätigkeit im Controlling von Continental. In seiner letzten Position ist er dort als Leiter Controlling der weltweiten Business Unit für Konventionelle Bremssysteme bei Continental Teves in Frankfurt tätig. 2001 wechselt er zur Melitta Haushaltsprodukte nach Minden und verantwortet erstmals als Geschäftsführer die kaufmännischen Bereiche des internationalen Konsumgüterherstellers.

Im Oktober 2006 wird Höning CFO der Carcoustics International, einem mittelständischen Tier 1-Zulieferer der Automobilindustrie mit Hauptsitz in Leverkusen. Das Unternehmen hat gerade einen LBO mit internationaler Konsortialfinanzierung hinter sich und gehört einem niederländischen Private-Equity-Investor.

Ab 2011 ist Höning CFO der Faun Gruppe. Das Familienunternehmen stellt Müllfahrzeuge und Kehrmaschinen her. Neben den klassischen CFO-Aufgaben kümmert sich Höning seit 2013 als Profit & Loss-Verantwortlicher auch um den englischen Geschäftsbereich Trackway. 2014 gelingt es ihm, für die Faun Gruppe eine Konsortialfinanzierung im Gesamtvolumen von mehr als 90 Millionen Euro umzusetzen.

Im April 2015 übernimmt er die kaufmännische Verantwortung für die Emsland Group, einen Hersteller Stärkeveredelungsprodukten, Kartoffeleiweiß, Flocken und Granulat. Gemeinsam mit zwei weiteren Geschäftsführern soll er die Profitabilität der mittelständischen Unternehmensgruppe verbessern und eine finanzielle Konsolidierung erreichen.


Karriere-Highlights:

1. Durchführung einer vollständigen Refinanzierung der Faun Unternehmensgruppe mit einem Volumen von mehr als 90 Millionen Euro mit einem deutschen Bankenkonsortium in Form eines syndizierten Kredites

2. Führen eines strukturierten, internationalen Verkaufsprozesses (Carve-out mit anschließendem Share Deal) eines Geschäftsbereichs in Zusammenarbeit mit einem Team aus M&A-Beratern, Anwaltskanzleien, Wirtschaftsprüfern und Steuerberatern

3. Gemeinsame Steuerung eines mehrjährigen Veränderungsprozesses bei Carcoustics mit Themen wie Werksschließungen/-sanierungen, Geschäftsbereichsverkäufen, Portfoliobereinigungen, Lean Manufacturing, Smart Purchasing, New Business Development

4. Einführung des gruppenweiten Melitta Managementinformationssystems ExIS, das von der Zeitschrift Computerwoche und dem IT-Beratungsunternehmen Gartner als zweiterfolgreichstes Projekt in Deutschland in 2004 ausgezeichnet wird

5. Kaufmännische Projektleitung des Turnaround-Programms der Continental Business-Unit „Konventionelle Bremssysteme“ mit Werksschließungen und Sozialplänen in Deutschland und Frankreich sowie Neuaufbau des Werkes in Tschechien