Köpfe - Suche & Filter

Ulrik Svensson, Deutsche Lufthansa AG

Name:
Ulrik Svensson
Unternehmen:
Deutsche Lufthansa AG
Ressort:
Finanzen
Position:
CFO seit Januar 2017
Ausbildung:
Business Administration, Stockholm School of Economics
Geburtstag:
27.06.1961
Familie:
Verheiratet, 3 Kinder
Ehrenamt:
Keine Angaben
Hobbies:
Keine Angaben
Karriere:
Nach seinem Abschluss an der Stockholm School of Economics fängt Ulrik Svensson bei Swedish Match im Jahr 1985 als Leiter Budget und Berichtswesen an, bis er 1989 zu dem britischen Bürobedarfshersteller Esselte in Stockholm wechselt. Dort ist er regionaler Controller und Geschäftsführer. Von 1992 bis 2000 ist Ulrik Svensson in den zur Stenbeck Gruppe gehörenden Telekommunikationsunternehmen Millicom und Société Européenne de Communication in Luxembourg tätig. Dort verantwortet Svensson die Bereiche  Controlling, Investor Relations, Steuern und Accounting.

Im Jahr 2000 kehrt Svensson zu Esselte zurück, diesmal allerdings nach Großbritannien. Dort ist er Finanzvorstand und zeitweise auch CEO des Unternehmens. Anschließend wechselt Ulrik Svensson 2003, ebenfalls als CFO, zu Swiss International Air Lines.

2006 wird Svensson CEO beim Finanzinvestor Melker Schörling. 10 Jahre lang arbeitet er für die Schweden, bis er im Januar 2017 zur Deutschen Lufthansa wechselt und dort Finanzvorstand wird. Im Mai 2017 wird Svensson neben seiner Tätigkeit als CFO in den Aufsichtsrat der Lufthansa-Tochter Austrian Airlines gewählt.
Karriere-Highlight:
1) Im Rahmen seiner Tätigkeit als Finanzvorstand leistet Ulrik Svensson bei Swiss International Air Lines einen wesentlichen Beitrag zur Restrukturierung der Airline.
zurück zur Übersicht
15.03.2017

Durchbruch bei Tarifgesprächen

Lufthansa: Pilotendeal senkt Pensionslast um fast 1 Milliarde Euro

Die Deutsche Lufthansa hat sich mit der Pilotenvereinigung geeinigt. Dadurch sinken die Pensionslasten um fast 1 Milliarde Euro.

Die Deutsche Lufthansa hat sich mit der Pilotenvereinigung VC endlich auf einen neuen Tarifvertrag geeinigt. CFO Ulrik Svensson kann sich über einen enormen positiven Ebit-Effekt freuen.

23.12.2016

Fluglinie leiht sich Geld

Lufthansa begibt Milliarden-Schuldschein ohne CFO

Der neue Lufthansa-CFO Ulrik Svensson (Foto) tritt erst nächstes Jahr an. Seine Vorgängerin, Simone Menne, hat die Airline aber schon verlassen. Der größte Schuldschein der Firmengeschichte wird damit formal ohne CFO begeben.

Die Lufthansa hat den größten Schuldschein der Firmengeschichte emittiert und damit 1,2 Milliarden Euro eingesammelt – und das ohne einen CFO.

04.07.2016

Ersatz für Simone Menne

Lufthansa holt CFO von Finanzinvestor

Die Lufthansa hat Ersatz für die scheidende Finanzchefin Simone Menne gefunden. Ulrik Svensson kommt von einem schwedischen Investor. Trotzdem kennt er den Dax-Konzern gut.