FINANCE-TV - Suche & Filter
M&A und Private Equity
22.07.16

Wer ein Unternehmen in einer Restrukturierungsphase verkaufen möchte, steht unter besonderem Druck. Der Restrukturierer Reiner Beutel hat dies bei dem Unternehmen MAG IAS erlebt: Der Autozulieferer musste dringend eine auslaufende Mittelstandsanleihe über 50 Millionen Euro refinanzieren. Die Zeit raste – den rettenden Ausweg bot letztlich der Verkauf des Unternehmens. Beutel konnte damals auf „Glück und bestehende Kontakte“ bauen. Wie knapp es um MAG IAS stand und welche Faustregel Restrukturierer bei M&A-Deals beherzigen sollten, berichtet er im Talk bei FINANCE-TV.

Wer ein Unternehmen in einer Restrukturierungsphase verkaufen möchte, steht unter besonderem Druck. Der Restrukturierer Reiner Beutel hat dies bei dem Unternehmen MAG IAS erlebt: Der Autozulieferer musste dringend eine auslaufende Mittelstandsanleihe über 50 Millionen Euro refinanzieren. Die Zeit raste – den rettenden Ausweg bot letztlich der Verkauf des Unternehmens. Beutel konnte damals auf „Glück und bestehende Kontakte“ bauen. Wie knapp es um MAG IAS stand und welche Faustregel Restrukturierer bei M&A-Deals beherzigen sollten, berichtet er im Talk bei FINANCE-TV.

Verändert die Internet-Technologie Blockchain tatsächlich die Art und Weise, wie Unternehmen Transaktionen buchen und sie dokumentieren? Der Blockchain-Experte Dirk Siegel von Deloitte glaubt ja. „Die Blockchain ist eine Revolution, vor allem für das Accounting!“ Warum genau und welche Einsparungen und Effizienzgewinne Unternehmen und Banken daraus erwarten können, das verrät Siegel im Gespräch mit FINANCE-TV.

Eine harte Landung der chinesischen Wirtschaft gilt derzeit als eines der größten Risiken für die globalen Finanzmärkte. Der China-Experte Joachim Rudolf sieht derzeit „keine Crash-Szenarien in China“, wie er im Interview mit FINANCE-TV analysiert. Aber: „Die Wachstumsrate wird bald auf unter 5 Prozent sinken, und wenn die Regierung ihre schuldenfinanzierte Wachstumspolitik nicht überdenkt, könnte die Schuldenblase für China in einigen Jahren zum Problem werden.“ Trotzdem würden auch dann die Schockwellen nicht auf das Weltfinanzsystem übergreifen. Warum – Joachim Rudolfs Analyse bei FINANCE-TV gibt die Antworten.

Wenn große Übernahmemanöver anstehen wie zum Beispiel Bayer-Monsanto oder Vonovia-Deutsche Wohnen, beschert das dem ganzen Sektor an der Börse Aufmerksamkeit. Oft reden sich Angreifer und Verteidiger dabei gegenseitig schlecht und suchen nach Schwachstellen – ein Problem auch für die nicht direkt am Deal Beteiligten. „Wenn bei einem Schlagabtausch am M&A-Markt ganz neue Sichtweisen aufkommen, hat das auch für unbeteiligte dritte Unternehmen aus dem Sektor Folgen“, warnt der Schweizer Kommunikationsstratege Markus Will. Wie CFOs ihre Equity Story schützen und welche Verantwortung den Kontrahenten in einer Übernahmeschlacht zukommt – bei FINANCE-TV gibt der krisenerfahrene Kommunikationsstratege Tipps für CEOs und CFOs.

Spült der nahende Brexit wirklich über 10.000 neue Arbeitsplätze nach Frankfurt, wenn Finanzjobs aus London abgezogen werden? Das wäre ein Quantensprung für den Finanzplatz Frankfurt – und ein persönliches Konjunkturprogramm für Frankfurter Banker und Berater: „Der Arbeitsmarkt in Frankfurt ist ziemlich eng“, meint Hubertus Väth, Sprecher der Finanzplatzinitiative Frankfurt Main Finance. Welche Geschäfte nach Frankfurt kommen könnten – und was für Leute in ihrem Windschatten: Die Antworten gibt es nur hier bei FINANCE-TV.

Nach dem Brexit rückt das Thema Kosten wieder verstärkt in den Fokus deutscher Führungsteams – eine Spezialdisziplin, wie der Operations-Experte Michael Meyer von Accenture Strategy meint: „Die deutschen Manager sind Weltmeister beim Cost Cutting.“ Was viele CFOs und CEOs trotzdem falsch machen und wo sie jetzt beim Umbau ihrer Unternehmen Schwerpunkte setzen sollten – die Cost-Cutting-Tips von Michael Meyer sehen Sie heute hier bei FINANCE-TV.

Inmitten der Brexit-Turbulenzen wagt sich die Deutsche Rohstoff AG an den Anleihemarkt, bis zu 75 Millionen Euro will sie einsammeln. Mit 5,625 Prozent ist das neue Papier deutlich geringer verzinst als die Debütanleihe der Heidelberger aus dem Jahr 2013 mit einem Kupon von 8 Prozent.„Aber dafür gibt es bei der neuen Anleihe deutlich mehr Covenants“, erklärt Deutsche-Rohstoff-Chef Thomas Gutschlag im Interview mit FINANCE-TV. Wie die Investoren genau geschützt sind, was die Deutsche Rohstoff AG mit dem Geld vorhat und warum Hedging diesmal Trumpf ist – alle wichtigen Hintergründe zur neuen Bondemission der Deutschen Rohstoff AG zeigt FINANCE-TV.

Marktmanipulation und Insiderhandel werden bald härter bestraft: Anfang Juli tritt die Marktmissbrauchsverordnung in Kraft, die härtere Regelungen sowohl für den Prime Standard als auch für die Freiverkehrssegmente mit sich bringt. „Unternehmen müssen sich damit vertraut machen und die internen Abläufe entsprechend umstellen“, rät Philipp Melzer, Partner bei CMS Hasche Sigle in Frankfurt. Worauf Vorstände künftig bei Directors Dealings achten müssen, wie mit Insiderinformationen umzugehen ist und welche Strafen bei Verstößen drohen, erklärt er im Talk bei FINANCE-TV.

Die Stimmung in den Banken ist schlecht, zwei Drittel aller Banker denken über einen Jobwechsel nach, berichtet die Recruiterin Amra Ljaic von Hays gegenüber FINANCE-TV. Dies weckt auch das Interesse von Industriekonzernen, die Verstärkung für ihre Treasury-Teams suchen. „Der Gehaltsunterschied ist nicht mehr so groß“, erklärt Ljaic. Auf welche Banker es die Finanzchefs genau abgesehen haben, das erfahren Sie hier bei FINANCE-TV.

Scholz, Beate Uhse, KTG Agrar: Immer mehr Krisenfälle werden am Markt für Mittelstandsanleihen publik. Der Private-Debt-Investor Mark Hoffmann von Robus Capital hofft, dass dies nun endlich für einen Neustart sorgt: „Wir wünschen uns, dass schwächere Investoren den Markt jetzt verlassen und die künftigen Mittelstandsanleihen professioneller strukturiert werden.“ Dann stünde auch sein Haus bereit, mit großen Summen einzusteigen, kündigt er an. Zu welchen Bedingungen ein Engagement am Mini-Bond-Markt sich lohnen könnte, das erklärt Robus-Capital-Manager Mark Hoffmann heute bei FINANCE-TV.