3. Halbzeit: Der Blick hinter die Zahlen der Fußballklubs

„Geld schießt keine Tore“: Seit ungezählten Meisterfeiern auf dem Marienplatz ist Otto Rehhagels legendäre Finanzanalyse aus den goldenen Neunzigern ohne Zweifel widerlegt. Doch obwohl es bei der schönsten Nebensache der Welt in erster Linie ums Geld geht, blickt bei den komplizierten Cashflows und Bilanzierungsregeln der Fußballklubs kaum jemand durch. Denn in welchem Kicker-Sonderheft stand nochmal, wie es um die Finanzkraft der einzelnen Klubs wirklich bestellt ist? Welcher Fußballfan kann sagen, ob auf Bayerns berühmten Festgeldkonto mehr Geld liegt als in Uli Hoeneß‘ Schweizer Aktiendepot? Und wieso eigentlich ist seit Sepp Herberger gefühlt keine einzige Fananleihe mehr vollständig zurückgezahlt worden?

 

In unserem neuen Blog „3. Halbzeit“ wirft FINANCE-Online-Chefredakteur Michael Hedtstück einen neugierigen Blick hinter die Geschäftszahlen, Finanzverrenkungen, Mega-Transfers und Sponsorencoups der Fußballklubs. Denn als unbelehrbarer Anhänger von Eintracht Frankfurt weiß er aus intensivem Selbststudium: Fehlendes Geld ist noch lange kein Grund, nicht darüber zu reden. 

05.11.2015

FINANCE-Blog: 3. Halbzeit

BVB gegen Schalke: Das Finanzduell

Am Sonntag steigt wieder der Revierschlager Borussia Dortmund gegen Schalke 04. So steht es im Finanzduell der beiden Klubs.

16.10.2015

FINANCE-Blog: 3. Halbzeit

1.FC Nürnberg zurück im Krisenmodus

1.FC Nürnberg zurück im Krisenmodus

Der 1.FC Nürnberg ist wieder zum Sanierungsfall geworden. Weil das alte Management es versäumt hat, rechtzeitig die Refinanzierung der im April auslaufenden Fananleihe zu regeln, steckt der Klub jetzt in einem Spinnennetz gefährlicher Abhängigkeiten.

07.10.2015

FINANCE-Blog: 3. Halbzeit

Schalke-Finanzen: Helene Fischer gibt’s, di Matteo nimmt‘s

Schalke-Finanzen: Helene Fischer gibt’s, di Matteo nimmt‘s

Was für ein Fehlgriff: Die Halbjahresbilanz von Schalke 04 zeigt, wie viel Geld der Trainerflop Roberto di Matteo die Schalker gekostet hat. Indirekt finanziert hat den Trainerwechsel keine geringere als Helene Fischer.

25.09.2015

FINANCE-Blog: 3. Halbzeit

Fortuna Düsseldorf: Keine Lust mehr auf Sparkurs

Fortuna Düsseldorf: Keine Lust mehr auf Sparkurs

Der Finanzchef von Fortuna Düsseldorf ärgert sich, dass er zu wenig Geld ausgegeben hat. Kaum steht die Fortuna finanziell nicht mehr mit dem Rücken zur Wand, nimmt der Klub schon wieder Kurs auf das nächste Finanzabenteuer.

17.09.2015

FINANCE-Blog: 3. Halbzeit

HSV: Mit England-Millionen aus der Finanz-Patsche?

HSV: Mit England-Millionen aus der Finanz-Patsche?

Englische Teams zahlen absurd hohe Ablösesummen für neue Spieler. Davon profitiert jetzt auch der Hamburger SV. Hat der Krisenklub die Chance, sich mit Millionen aus der Premier League zu sanieren?

09.09.2015

FINANCE-Blog: 3. Halbzeit

Eintracht Frankfurt fährt das Finanzrisiko hoch

Eintracht Frankfurt fährt das Finanzrisiko hoch

Das Millionenfieber in der Bundesliga hat auch Eintracht Frankfurt erfasst. Die Finanzstrategie des neuen starken Mannes Axel Hellmann ist deutlich offensiver als die des scheidenden Heribert Bruchhagen. Das Risiko dämpfen sollen Spielerverkäufe – und neue Investoren von außen.

24.08.2015

FINANCE-Blog: 3. Halbzeit

BVB-Finanzen: Watzkes Kampfansage an die Bayern

BVB-Finanzen: Watzkes Kampfansage an die Bayern

60 Millionen Euro Transferdefizit kann Borussia Dortmund inzwischen einfach so weg atmen. Die wirtschaftliche Schlagkraft, die der BVB sich aufgebaut hat, ist bemerkenswert. Das wird auch den FC Bayern beeindrucken.

10.08.2015

FINANCE-Blog: 3. Halbzeit

260 Millionen Euro: Mega-Deal für Mainz 05

260 Millionen Euro: Mega-Deal für Mainz 05

Der FSV Mainz 05 schließt eine Allianz mit der Vermarktungsagentur Infront und kassiert dafür 260 Millionen Euro. Der Deal sieht aus wie ein Angriff auf das Bundesliga-Establishment. In Wirklichkeit aber ist er ein zutiefst defensiver Schachzug von Manager-Guru Christian Heidel.

23.07.2015

FINANCE-Blog: 3. Halbzeit

Finanzinvestor KKR pusht Hertha BSC Berlin

Finanzinvestor KKR pusht Hertha BSC Berlin

Die Vorstellung eines neuen Hauptsponsors wäre das Sahnehäubchen für den wirtschaftlichen Genesungsprozess von Hertha BSC Berlin. Doch die zum Greifen nahe Schuldenfreiheit ist fürs Erste nur eine Momentaufnahme.

15.07.2015

FINANCE-Blog: 3. Halbzeit

HSV: Neue Investoren dämpfen die Schuldenangst

HSV: Neue Investoren dämpfen die Schuldenangst

Längere Kreditlaufzeiten, neue Investoren, sinkende Gehaltskosten: Der HSV und sein neuer Finanzchef Frank Wettstein bekommen wieder Luft zum Atmen. Aber die Quittung für die Misswirtschaft der Vergangenheit kommt erst noch.