Was wirklich zählt – Der FINANCE-Blog über den Sinn und Unsinn von Nachhaltigkeit & Co. für den Unternehmenswert

Nachhaltigkeit, Reputation, Managementqualität: Langfristig sind es vor allem solche Soft Facts, die den Unternehmenswert treiben, heißt es oft. „So einfach ist es nicht“, sagt Prof. Dr. Matthias Meitner. Der Korruptionsskandal bei Siemens hatte beispielsweise kaum negative Folgen für den Unternehmenswert. Doch warum haben dann die klemmenden Gaspedale bei Toyota jahrelang die Umsätze einbrechen lassen? In seinem Blog nimmt Unternehmenswertexperte Meitner aktuelle Fälle unter die Lupe und zeigt, wann und wie Soft Facts tatsächlich einen Einfluss auf Unternehmenswert oder Umsätze haben – und wann der CFO getrost darauf verzichten kann.

01.06.2016

FINANCE-Blog „Was wirklich zählt“

Warum Bayers Monsanto-Abenteuer ein totaler Blindflug ist

Monsantos Gentechnik ist umstritten – Bayer kauft sich damit ein unkontrollierbares Risiko ein.

Risiken gehören dazu. Unkontrollierbare Risiken aber sind brandgefährlich. Und davon hätte der Bayer-Monsanto-Deal mehr als genug. Es gibt nur einen Weg, wie Bayer da unbeschadet durchkommt.

02.05.2016

FINANCE-Blog „Was wirklich zählt“

Warum Ströer alles richtig und doch falsch gemacht hat

Ströer hat sich rechtlich nichts zu Schulden kommen lassen? Mag sein, aber die Aktionäre interessiert das nicht. Die wollen etwas ganz anderes – und das hat Ströer ihnen bisher nicht geboten.

08.04.2016

FINANCE-Blog „Was wirklich zählt“

Breuer-Interview zu Kirch: In der Todeszone

War das Breuer-Interview wirklich Schuld an der Kirch-Pleite? Klar ist heute nur eins: Das Problem begann schon viel früher, denn die Kirch-Gruppe war längst in die Reputations-Todeszone gerutscht.

17.03.2016

FINANCE-Blog „Was wirklich zählt“

Warum Wirecard mit seinen starken Zahlen derzeit niemanden überzeugt

Ist Wirecard wirklich nur Opfer einer Hedgefonds-Attacke oder ist an den Vorwürfen doch etwas dran? Egal. Für die Aktionäre ist Wirecards Antwort derzeit nicht entscheidend, denn das Management hat einen zentralen Fehler gemacht.

09.03.2016

FINANCE-Blog: Was wirklich zählt

Warum die Vertrauenskrise der Deutschen Bank keinen interessiert

Die Vertrauenskrise läutet das Ende der Deutschen Bank ein? Unsinn. Sie wird keine bleibenden Schäden hinterlassen. Etwas anderes ist nämlich viel wichtiger – und das weiß CFO Markus Schenck genau.