Kurzes Intermezzo bei der Targobank: Nach nur vier Monaten Tätigkeit bei der Targo Commercial Finance verlässt Uwe Müller das Unternehmen schon wieder.

Targobank

09.12.19
Banking & Berater

Factoring-Experte Uwe Müller verlässt Targobank schon wieder

Erst im Sommer wechselte der Factoring-Spezialist Uwe Müller von der Deutschen Factoring Bank zur Targobank und füllte damit eine wichtige Vakanz. Doch wie FINANCE erfahren hat, ist Müller schon wieder weg.

Kurzes Intermezzo bei der Targobank: Erst Anfang August stieß der Factoring-Experte Uwe Müller als Chief Commercial Officer (CCO) zur Targo Commercial Finance, der Factoring- und Leasingsparte der Targobank. Nun verlässt Müller die Mainzer schon wieder. Wohin es ihn zieht, ist nicht bekannt.

Die Targobank bestätigte den Weggang Müllers gegenüber FINANCE. Zu einer Nachfrage zu den Gründen äußerte sich die Bank jedoch nicht. Man äußere sich nicht zu Personalangelegenheiten, so ein Sprecher.

Uwe Müller kam erst im August zur Targobank

Uwe Müller war erst in diesem Sommer zur Targobank gewechselt, um eine Lücke zu schließen: Damals hatte der ehemalige CCO Christian Stoffel die Targobank mit seinem Team verlassen, um beim Wettbewerber Coface anzuheuern.

Dort stieg Stoffel als Vorsitzender der Geschäftsführung bei der Factoringsparte Coface Finanz ein. Coface selbst bietet schwerpunktmäßig Kreditversicherungen an. Die drei Factoring-Experten Andreas Prescher, Ansgar Kugelstadt und Alexander Lampe hatten sich Stoffel angeschlossen.

Uwe Müller brachte viel Factoring-Erfahrung mit

Dieser personelle Aderlass war für den Marktführer Targobank ein herber Rückschlag. Abhilfe schaffen sollte die Personalie Müller. Der Finanzexperte brachte mehrere Jahre Erfahrung im Factoring-Geschäft mit: Vor seiner Zeit bei der Targobank war er sieben Jahre lang Geschäftsführer bei der Deutschen Factoring Bank (DFB).

Davor war Müller drei Jahre Vorstandsmitglied der Sparkasse Sprockhövel. Zu seinen vorherigen Stationen gehören auch Positionen als Direktor bei der Essener National-Bank, als Abteilungsleiter der Berliner Bank sowie als Prokurist der BfG Bank.

Aktuell befindet sich der deutsche Factoring-Markt im Umbruch: Nicht nur bei der Targobank und Coface gab es in den vergangenen Monaten Verschiebungen im Personaltableau. Auch der Kredit- und Kautionsmakler Gracher verkündete erst in der vergangenen Woche mit André Ofenloch einen Neuzugang: Ofenloch wechselt von Coface zu den Trieren und heuert als neuer Leiter Factoring an.

olivia.harder[at]finance-magazin.de

Der deutsche Factoringmarkt ist im Umbruch. Alles über die wichtigsten Anbieter, Personalwechsel und Marktzahlen erfahren Sie auf unserer Themenseite zu Factoring.