Newsletter

Abonnements

HSH Nordbank holt Vertriebschef für Firmenkunden

Detlev Gröne ist der neue Vertriebschef für den Firmenkundenbereich bei der HSH Nordbank.
HSH Nordbank

Die HSH Nordbank hat jetzt einen eigenen Vertriebschef für das Firmenkundengeschäft. Das Amt hat Detlev Gröne übernommen, der zuletzt Generalbevollmächtigter für Firmenkunden bei der BayernLB war. Der 56-Jährige wird direkt an den Firmenkunden-Chef der HSH Patrick Miljes berichten. Gröne steht in der Hierarchie über den Abteilungsleitern.

Die HSH hatte zuletzt ihre eigenen Ziele im Firmenkundengeschäft verpasst: 4,9 Milliarden Euro Neugeschäft mit Kunden waren für 2015 geplant, 3,2 Milliarden waren es tatsächlich. Beim Neugeschäft handelt es sich um das Volumen neu abgeschlossener Kredite. Es ist eine der wesentlichen Kennziffern, mit denen Banken im Firmenkundengeschäft ihren Erfolg messen. Laut eigener Aussage litt die Bank massiv unter der Unsicherheit um ein EU-Verfahren, das erst im Herbst 2015 zu Ende ging.

Die Bank soll bis 2018 privatisiert werden. Mit den Zahlen aus dem laufenden Geschäftsjahr muss die HSH Investoren überzeugen, weil das Geldhaus mit diesen im kommenden Jahr den Verkaufsprozess starten muss.

HSH Nordbank sucht Firmenkunden im Südwesten

Daher soll der neue Vertriebschef das Geschäft mit Neukunden jetzt ankurbeln und vor dem Beginn des Verkaufsprozesses möglichst viel Wert schaffen. Wie stark die HSH den Umsatz mit Firmenkunden im Jahr 2016 hochschrauben will, wollte die Bank auf FINANCE-Nachfrage nicht mitteilen.

Die HSH Nordbank will den klassischen Mittelstand mit einem Umsatz in der Größenordnung von 100 Millionen Euro Visier nehmen, sagte ein Sprecher gegenüber FINANCE. Allerdings werde man keine Kunden ablehnen, die über oder unter dieser Marke liegen.

Einen besonderen Fokus wollen die Hanseaten auf den Südwesten Deutschlands legen. Insbesondere im Sektor Industrie und Dienstleistung mit Schwerpunkt auf Ernährung und Gesundheitswirtschaft sieht sich die Bank gut aufgestellt. Den Bereich leitet seit Anfang Mai Christian Alpert. Der 49-Jährige war zuletzt für Commerzbank in Frankfurt tätig. Einen direkten Vorgänger gab es aufgrund der Umstrukturierung in dem Bereich im vergangenen Jahr nicht.

jakob.eich[at]finance-magazin.de

Info

Alles Wichtige über Deutschlands Banken und ihr Geschäft mit Unternehmen erfahren Sie auf der FINANCE-Themenseite Firmenkundengeschäft.

jakob.eich@finance-magazin.de | + posts

Jakob Eich ist Redakteur der Fachzeitungen FINANCE und DerTreasurer des Fachverlags F.A.Z Business Media, bei dem er auch sein Volontariat absolviert hat. Eich ist spezialisiert auf die Themen Digitalisierung im Finanzbereich und Treasury. Durch seine Zwischenstation bei der Schwesterpublikation „Der Neue Kämmerer“ ist 1988 geborene Journalist auch versiert beim Thema Kommunalfinanzen. Erste journalistische Erfahrungen hat der gebürtige Schleswig-Holsteiner in den Wirtschaftsmedien von Gruner+Jahr sowie in der Sportredaktion der Hamburger Morgenpost gesammelt.

Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022