Newsletter

Abonnements

FINANCE+

SEB: Mit M&A-Power ins Family Office

Thilo L. Zimmermann leitet seit Oktober die Segmente Investmentbanking sowie Private Wealth Management & Family Offices der SEB im DACH-Raum. Foto: SEB
Thilo L. Zimmermann leitet seit Oktober die Segmente Investmentbanking sowie Private Wealth Management & Family Offices der SEB im DACH-Raum. Foto: SEB

Neugeschäft in Sachen ESG, ein höheres Kreditexposure und Zugewinne beim gehobenen Mittelstand: Die SEB hat im vergangenen Jahr im deutschen Firmenkundengeschäft wieder auf Wachstum geschaltet. Doch in Sachen Investmentbanking laufen die Schweden in der Wahrnehmung der CFOs und Treasurer hierzulande noch unter ferner liefen, wie die Ergebnisse des FINANCE-Banken-Survey 2022 zeigen.

Das soll Thilo Zimmermann ändern. Den frischgebackenen Leiter für das Investment- und Private Banking im deutschsprachigen Raum hat SEB-Deutschlandchef Jürgen Baudisch Anfang Oktober aus Shanghai zurückgeholt, wo Zimmermann als General Manager für die SEB tätig war.

Der neue Mann an der Spitze des Investmentbankings soll die SEB hierzulande nicht nur in Sachen M&A-Beratung sowie dem Eigen- (ECM) und Fremdkapitalmarktgeschäft (DCM) voranbringen. Mit der in diesem Jahr neugegründeten Einheit „Private Wealth Management & Family Offices“ – kurz PWM & FO – soll er auch ein für die SEB in Deutschland gänzlich neues Geschäftsfeld erschließen. Wie seine Strategie aussieht und warum China aus seiner Sicht ein wichtiger Partner bleibt, verrät er FINANCE in seinem ersten Interview auf dem neuen Posten.

FINANCE+

Gratismonat
danach 12 Monate zum Vorteilspreis

  • 1 Monat unverbindlich testen
  • Danach 26,90 € 21,90 € / Monat im Jahresabo
Gratismonat starten

Gratismonat
danach 1 Monat im Flex-Angebot

  • 1 Monat unverbindlich testen
  • Danach 26,90 € / Monat
  • Jederzeit kündbar
Gratismonat starten