Newsletter

Abonnements

FINANCE+

Kanzleiticker: GSK Stockmann, Poellath, Renzenbrink

GSK Stockmann hat mit Heiko Maas einen prominenten Neuzugang zu vermelden. Foto: GSK Stockmann
GSK Stockmann hat mit Heiko Maas einen prominenten Neuzugang zu vermelden. Foto: GSK Stockmann

GSK Stockmann holt Ex-Minister Heiko Maas an Bord

Prominenter Neuzugang bei GSK Stockmann: Pünktlich zum Jahresbeginn holt die Kanzlei GSK Stockmann Heiko Maas an Bord. Maas, der von 2013 bis 2018 Bundesminister der Justiz und für Verbraucherschutz sowie von 2018 bis 2021 Bundesaußenminister war, steigt als Partner im Berliner Büro der Wirtschaftskanzlei ein. Dafür wird der Jurist, der sein zweites Staatsexamen 1996 im Saarland abgelegt hatte, sein Bundestagsmandat zum 31. Dezember aufgeben.

Bei GSK Stockmann soll Maas Mandanten aus der Industrie, vor allem in regulierten Bereichen der Wirtschaft, beraten. „Als Bundesjustizminister stand Heiko Maas an der Spitze des Hauses, das für die Steuerung regulatorischer Maßnahmen und der Umsetzung internationaler Vereinbarungen in der Bundesrepublik Deutschland verantwortlich war“, heißt es in der Mitteilung der Kanzlei. Als ehemaliger Bundesaußenminister sei er zudem mit den Herausforderungen von Unternehmen im internationalen Wettbewerb vertraut.

Seinem Abschied aus der Bundespolitik blickt Maas offenbar freudig entgegen. „Nach meiner politischen Laufbahn freue ich mich sehr, wieder als gelernter Jurist in einer so gut aufgestellten, renommierten Kanzlei tätig zu werden, strategisch und auch operativ Beratungsprozesse zu steuern und meinen gesamten Erfahrungsschatz in den Dienst der Mandanten stellen zu können“, sagt Maas.

FINANCE+

Gratismonat
danach 12 Monate zum Vorteilspreis

  • 1 Monat unverbindlich testen
  • Danach 26,90 € 21,90 € / Monat im Jahresabo
Gratismonat starten

Gratismonat
danach 1 Monat im Flex-Angebot

  • 1 Monat unverbindlich testen
  • Danach 26,90 € / Monat
  • Jederzeit kündbar
Gratismonat starten
Themen