FINANCE startet den ersten CFO-Karriere Podcast.

polinaloves/stock.adobe.com

26.05.21

Unser neuer FINANCE-Podcast

Warum wir einen Podcast launchen, was das mit Agilität zu tun hat und woran wir aktuell sonst noch so arbeiten – das „Inside FINANCE“-Update von FINANCE-Geschäftsbereichsleiter Ole Jendis.

Die Welt ist in Bewegung, Corona hat vieles verändert. Die Finanzabteilungen stehen vor immensen Herausforderungen und Veränderungen. Der CFO steht dabei im Fokus. So startet der Teaser für unseren neuen FINANCE-Podcast zum Thema CFO-Karriere. Im ersten FINANCE-Karriere-Podcast treffe ich zusammen mit CFO-Veteran und Headhunter Paul Taaffe spannende Finanzchefs. Wir machen uns auf die Suche nach Best-Case-Lösungen, treffen erfahrene Manager und entlocken ihnen die Geheimnisse ihres Erfolgs. Das neue Format soll Tipps für die tägliche Arbeit und die Karriere geben, aber auch Spaß beim Zuhören machen.

Wir gehen damit unseren digitalen Weg konsequent weiter. Im vergangenen Jahr hat uns Corona einen digitalen Schub verschafft, unter anderem haben wir unser Eventgeschäft ins Web transformiert. Ohne agiles Mind-Set im Unternehmen wäre das nicht möglich gewesen, ohne den Druck von außen aber sicherlich auch nicht. Mein persönliches Fazit nach einem Jahr intensiver Digitalisierung: Wer nicht mit der Zeit geht, der geht mit der Zeit.

Daher nehmen wir den Schub aus dem vergangenen Jahr mit über 3.000 Teilnehmern in digitalen Konferenzen wie der Structured FINANCE Digital Week mit. 2021 erleben wir nun die zweite Phase der Transformation: Nachdem wir unser Geschäftsmodell aus der analogen in die digitale Welt entwickelt haben, arbeiten wir gerade daran, es fit für die neue hybride Welt zu machen. Klar ist, dass wir durch die Digitalisierung alle etwas dazugewonnen haben. Dennoch fehlt vieles, allen voran die persönliche Begegnung. 

Differenzierte Events, neue Website

Das Wichtigste bei einer agilen Weiterentwicklung ist es, sich mit den Kunden zu beschäftigen, sie ins Zentrum der Überlegungen zu stellen. Daher entwickeln wir unsere Event-Formate auch differenziert. Zukünftig wird es reine Digitalkonferenzen geben, beispielsweise unsere Green FINANCE-Konferenz. Es wird aber auch schon in diesem Sommer wieder Formate geben, die live und vor Ort stattfinden, wie unsere Distressed Assets-Konferenz (DAK) oder die Deutsche Investorenkonferenz (DIK). Manche werden auch das Beste aus beiden Welten verbinden, etwa die Kongressmesse Structured FINANCE, bei der wir einen hybriden Weg gehen.

Das ist aber nur eine unserer Antworten auf die „VUCA“-Welt. Aktuell entwickeln wir auch unsere Website und das Magazin weiter und launchen die neuen Versionen im Sommer. Auch hier stellen wir die Leser und Nutzerinnen in den Mittelpunkt, testen mit ihnen gemeinsam unsere Ideen und werden sie anschließend auch befragen. Unser Ziel ist es, Informationen zur Verfügung zu stellen, damit unsere Kunden Probleme lösen und kluge Entscheidungen treffen können. Und da muss es egal sein, welches Medium es ist, ob nun ein Magazin, ein digitaler Artikel, ein Web-TV-Beitrag oder eben ein Podcast.

Eckhard Schultz zu Gast im Podcast

Wie bei allem, was man zum ersten Mal macht, muss man dabei eine Menge lernen. Und auch hier bietet das agile Arbeiten viele Chancen, weswegen wir immer häufiger auf MVPs (Minimum viable Products) setzen, also Produkte, die schon eine ordentliche Lösung bieten, aber noch Luft nach oben haben. So gehen wir auch an unser Podcast-Format heran, dessen erster Gast der erfahrene Ex-CFO Eckhard Schultz ist.

Schultz hat eine ungewöhnliche Vita: Er ist Weltmeister und Olympiasieger im Rudern und war Teil des legendären „Deutschland-Achters“ 1988 in Seoul. Im Podcast erzählt er, welche Stufen auf der Karriereleiter er genommen hat, wie er die einzelnen Schritte gemeistert hat und welche Erfahrungen er in Situationen wie Restrukturierung, Transformation und IPO mitgenommen hat. Schultz erzählt offen von den Fehlern, die er gemacht hat, und liefert eine Vielzahl an Tipps, wie er seine Ziele erreicht hat.

FINANCE-Köpfe

Eckhard Schultz, Domicil Real Estate

Eckhard Schultz absolviert nach seinem Studium von1993 an Stationen bei der Bayerischen Hypotheken- und Wechselbank in München, wo er als Firmenkundenbetreuer und Vorstandsassistent tätig ist. Anschließend arbeitet er bei Roland Berger Strategy Consultants als Projektmanager im Competence Center Financial Services.

2002 wechselt Schultz als Bereichsleiter Betriebswirtschaft zur damaligen Bayerischen Immobilien Gruppe in München, wo er bei der Schörghuber Unternehmensgruppe tätig ist. Im gleichen Jahr absolviert er bis 2003 ein Kontaktstudium an der Immobilienakademie der European Business School (ebs), was er als Immobilienökonom abschließt. Seit 2005 ist er zusätzlich auch Mitglied der Royal Institution of Chartered Surveyors (MRICS). 2004 wird er als kaufmännischer Leiter Mitglied der Geschäftsleitung der Bayerischen Immobilien Gruppe.

Von 2006 bis zum April 2009 hat Schultz die kaufmännische Geschäftsführung der Bayerischen Bau und Immobilien (BBIG) inne. Das ist die Holdinggesellschaft für den gesamten Bauträger- und Bestandsimmobilienbereich innerhalb der Schörghuber Unternehmensgruppe.

Seit 2009 ist er Geschäftsführer von LEG NRW und als Chief Financial Officer verantwortlich für die Bereiche Finanzen, Treasury, Rechnungswesen, Steuern, Portfoliomanagement, Controlling und Investor Relations. Seit 2013 ist er stellvertretender Vorstandsvorsitzender und CFO von LEG Immobilien. Im August 2019 legt Eckhard Schulz überraschend sein Amt als LEG-CFO nieder. Im Oktober 2019 wird bekannt, dass Schultz ab Januar 2020 CFO des Münchener Immobilieninvestors Domicil Real Estate wird. Dabei handelt es sich allerdings um ein kurzes Intermezzo: Bereits Mitte Januar tritt er „aus persönlichen Gründen“, wie es in der Pressemitteilung heißt, von seinem Amt zurück.

zum Profil

Den Podcast stellen wir auf allen gängigen Playern zur Verfügung, unter anderem auf Spotify, aber natürlich auch hier auf der Website von FINANCE. Ich freue mich über Feedback, damit wir den Podcast ganz im Sinne eines MVP weiterentwickeln können.

ole.jendis[at]faz-bm.de

Inside FINANCE“ ist der FINANCE-Blog von Ole Jendis, dem Leiter des Geschäftsbereichs Finanzen in F.A.Z.-Fachverlag, in dem FINANCE erscheint. Er liefert exklusive Einblicke in die Strategie- und Entwicklungsarbeit rund um FINANCE.

Sie sind CFO und haben Lust, selbst einmal bei unserem CFO-Karriere-Podcast mitzumachen? Dann schreiben Sie Ole Jendis eine E-Mail.