CFO-Meldungen: Allianz, Signal Iduna Re, Discovergy

KWG Kommunale Wohnen

08.10.14
CFO

CFO-Meldungen: Allianz, Signal Iduna Re, Discovergy

Ex-CFO Oliver Bäte steigt bei der Allianz zum CEO auf. Signal Iduna Re beruft Patrick Schumacher zum Finanzchef und Bernhard Seidl ist der neue kaufmännische Geschäftsführer bei Discovergy. Lesen Sie mehr über diese CFO-Meldungen und weitere Personalien im FINANCE Wochenüberblick.

Ex-CFO Oliver Bäte wird Vorstandsvorsitzender bei der Allianz

Oliver Bäte, ehemaliger CFO des Versicherers Allianz, ist zum Mai 2015 zum CEO bestellt worden. Sein neuer Vertrag läuft bis 2019. Grund für die neue Aufgabe ist die Niederlegung der Ämter vom derzeitigen CEO Michael Diekmann, der die Altersgrenze von 60 Jahren im Dezember erreichen wird. Auch Vorstandsmitglied Clement Booth zieht sich aus diesem Grund zurück.

Bäte machte eine Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Westdeutschen Landesbank. Seine Karriere startete er 1993 beim Beratungsunternehmen McKinsey & Company, wo er bis 2007 in verschiedenen Positionen im Versicherungsbereich tätig war. 2008 wechselte er zur Allianz, wo er zunächst die Position des COO einnahm. 2009 wurde er schließlich zum CFO berufen. Seit Januar 2013 kümmert sich Bäte um das Versicherungsgeschäft in Westeuropa und übergab seine Aufgaben als CFO an Dieter Wemmer.

Signal Iduna Re beruft Patrick Schumacher zum Finanzchef

Patrick Schumacher ist der neue Finanzchef der Schweizer Signal Iduna Re. Damit tritt er beim Rückversicherer die Nachfolge von Beat Landtwing an, der sich nach zehn Jahren in Diensten der Firma in den Ruhestand verabschiedet. In seiner neuen Position übernimmt Schumacher die Bereiche Finanzbuchhaltung, Kapitalanlagen, Steuern, Ratingagenturkommunikation und IT.

Schumacher studierte an der Fachhochschule Zürich Betriebswirtschaft und hat einige Jahre an Erfahrung im Rückversicherungsgeschäft. Er war bereits bei Swiss Re Germany als Leiter Konzernberichterstattung tätig. Zuletzt leitete er bei New Re die Finanzbuchhaltung und war für die interne und externe Berichterstattung zuständig.

Bernhard Seidl neuer kaufmännischer Geschäftsführer bei Discovergy

Der Messstellenbetreiber Discovergy hat seine Geschäftsführung erweitert und Bernhard Seidl zum 1. Oktober zum neuen CFO bestellt. Als künftiger kaufmännischer Geschäftsführer ist Seidl für alle Finanz- und Vertragsthemen im Unternehmen verantwortlich, teilte Discovergy mit.

Seidl ist studierter Elektrotechniker und machte seinen MBA an der University of California Los Angeles. Seine Karriere begann er bei Siemens als Projektmanager für internationale Festnetzprojekte. Des Weiteren war Seidl langjährig als Berater bei Arthur D. Little tätig. Die vergangenen acht Jahre war er Finanzvorstand bei der im Prime Standard börsennotierten Ecotel Communication.

HSV-Aufstellung komplett: Frank Wettstein wird CFO

Die ausgegliederte HSV Fußball AG schließt die Aufräumarbeiten ab. Frank Wettstein übernimmt Mitte kommenden Monats die Finanzen des strauchelnden Bundesliga-Dinos Hamburger SV.  Komplettiert wird der Vorstand durch Dietmar Beiersdorfer (Vorsitz) und Joachim Hilke (Marketing). Seinen Posten als Geschäftsführer bei der Wettstein Schmidt Wirtschaftsprüfungsgesellschaft gibt Wettstein für die neue Herausforderung auf.

Der Wirtschaftsprüfer hat seine Karriere mit einer Ausbildung bei der Deutschen Bank begonnen.Im Jahr 2012 macht sich Wettstein selbständig und wird Geschäftsführer der Wettstein Schmidt Wirtschaftsprüfungsgesellschaft. Erfahrungen im Fußball-Business sammelte der neue HSV-CFO unter anderem durch seine beratenden Engagements bei Borussia Dortmund, Alemannia Aachen oder jüngst 1860 München.

Weitere Personalien

Gabriela Zraunig, Finanzchefin beim Immobilienunternehmen KWG Kommunale Wohnen, wird künftig als Alleinvorstand agieren. Torsten P. Hoffmann, bisheriger Co-Vorstand, wird seine Ämter Ende Oktober niederlegen. Einen Grund und eine weitere Station Hoffmanns nannte das Unternehmen nicht.

Viel Bewegung bei der BayernLB: Jürgen Machalett (55) soll zum „nächstmöglichen Zeitpunkt“ die Leitung für das Ressort Mittelstand übernehmen. Er übernimmt damit die Aufgaben von Karlheinz Müller, der die BayernLB nach über 30 Jahren verlässt. Des Weiteren hat Ex-CEO Gerd Häusler am 2. Oktober den Sitz des Aufsichtsratsvorsitzenden bei der bayerischen Landesbank übernommen. Er folgt auf Michael Schneider, der sein Amt zum 30. September niedergelegt hat.

Das Technologieunternehmen Höft & Wessel hat den Vorstand erweitert und Paul Lebold zum Vorstand des Bereichs Finanzen berufen. Der 53-jährige Lebold war zuletzt kaufmännischer Geschäftsführer beim Konfitürenhersteller Göbber. Außerdem übernimmt Günter Kuhlmann (52) die Verantwortung für das ebenfalls neugeschaffene Vorstandsressort Forschung und Entwicklung.

Cornelia Bauer hat zu Monatsbeginn die Ressorts Finanzen und Personal beim Versicherungsmakler Vero übernommen. Die Geschicke des österreichischen Unternehmens leitet die 38-Jährige künftig gemeinsam mit Christian Kaiser und Kommerzialrat Franz Wagner.

Das Kameha Grand Zürich Hotel hat sein Management-Team komplettiert. Ab März 2015 kümmert sich Hendrik Crum um die Finanzen des geplanten Fünf-Sterne-Hotels.

jakob.eich[at]finance-magazin.de

Sesselwechsel, Aufstiege, Abstiege und weitere Karriereschritte der CFOs im deutschsprachigen Raum finden Sie in unseren wöchentlichen FINANCE-Personalia. Alle CFO-Wechsel und -Meldungen der vergangenen Woche und Monate sind auf unserer Themenseite CFO-Wechsel zusammengestellt.