Newsletter

Abonnements

CFO-Meldungen: Gigaset, Schaeffler, Schmolz+Bickenbach

Alexander Blum verlässt den Telefonsethersteller Gigaset. Sein Nachfolger wird Kai Dorn.
Gigaset

Gigaset: Kai Dorn neuer CFO

Kai Dorn übernimmt die Nachfolge von Alexander Blum beim Telefonsethersteller Gigaset. Wie das Münchener Unternehmen in der vergangenen Woche bekanntgab, tritt Dorn sein seine neue Position Anfang Januar an und wird für drei Jahre Mitglied des Vorstands der Gesellschaft. Blum hatte seinen Abschied im Juli dieses Jahres angekündigt. Der Vertrag von Gigaset-CEO Charles Fränkl wurde bis um zwei weitere Jahre bis März 2017 verlängert.

Dorn ist seit 2008 für Gigaset tätig. Zuletzt leitete er den Bereich M&. In dieser Funktion ist er Mitglied des Aufsichtsrats der Gigaset Communications GmbH und hatte in der Zeit, als die Gigaset AG noch als Beteiligungsgesellschaft fungierte, mehrere Geschäftsführungspositionen in Tochterunternehmen inne. Gigaset hatte im Juli die Erlöse von Kapitalmaßnahmen genutzt, um alle Finanzschulden zurückzuführen. Neu-CFO Dorn stehen Unternehmensangaben zufolge künftig eine Vielzahl neuer Möglichkeiten zur weiteren Finanzierung der Wachstumsziele des Unternehmens offen.

Ulrich Hauck neuer Schaeffler-CFO

Ulrich Hauck ist vom Aufsichtsrat des Automobilzulieferers Schaeffler zum neuen Finanzvorstand berufen worden. Der 50-Jährige übernimmt das Ressort von Klaus Rosenfeld, der derzeit noch CEO und CFO in Personalunion ist. Der 48-jährige Rosenfeld hatte im Herbst 2013 den Sitz des Vorstandsvorsitzenden übergangsweise eingenommen, hatte die Eigentümerfamilie während der Interimsphase jedoch überzeugt und wurde für Schaeffler zur Dauerlösung als CEO.

Das Herzogenauracher Unternehmen teilte nun mit, dass Hauck ab Anfang April 2015 die Position des Finanzvorstands einnimmt. Hauck verantwortet seit 2003 das weltweite Rechnungswesen und Konzern-Controlling des Pharmariesen Bayer. Zuvor war er in leitender Position beim Automobilzulieferer Rheinmetall tätig.

Hans-Jürgen Wiecha verlässt Schmolz+Bickenbach

Der deutsch-schweizerische Stahlkonzern Schmolz+Bickenbach gibt bekannt, dass CFO Hans-Jürgen Wiecha das Unternehmen Ende Februar 2015 „mit bestem Einvernehmen“ verlassen wird. „Der Verwaltungsrat bedauert das Ausscheiden von Herrn Wiecha sehr“, heißt es weiter. Das Ausscheiden des  Finanzchefs kommt überraschend: Der 52-jährige Wiecha ist erst seit Februar 2013 bei dem Stahlkonzern. Zuvor war der Diplom-Kaufmann CFO bei Gerresheimer. Zusammen mit CEO Johannes Nonn sollte Wiecha den angeschlagenen Stahlkonzern wieder in die richtige Richtung lenken. Nonn hatte das Unternehmen allerdings bereits vor einigen Monaten unter Berufung auf eine Change-of-Control-Klausel verlassen. Wiecha hatte diese Möglichkeit nicht genutzt.

Johan Akerblom rückt in den SEB-Vorstand vor

SEB-Finanzchef Johan Akerblom tritt gemeinsam mit CRO Jonas Rengard ab Januar 2015 in den Vorstand der SEB AG ein. Die Berufung steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung durch die Aufsichtsbehörden. Sie folgen Jan Sinclair nach, der zum Jahresende 2014 nach rund 30 Jahren bei der schwedischen Bank ausscheidet, um neue Herausforderungen anzunehmen.

Akerblom wechselte im Jahr 2008 zum SEB Konzern. Er begann dort als Business Advisor im CFO-Office. Im Jahr 2011 wechselte er als Head of Business Development and Controlling zur SEB Deutschland. Seit April 2014 ist er CFO der SEB AG.

Al-Ko beruft Nico Reiner zum Finanzchef

Der Aufsichtsrat der Al-Ko Kober hat Nico Reiner mit Wirkung zum 15. Dezember 2014 zum Vorstand für Finanzen und Personal bestellt. Mit der Ernennung erweiterte das Fahrzeugtechnikunternehmen zugleich den Vorstand: Reiner ist somit künftig der erste CFO und das vierte Mitglied des Gremiums. Neben dem Bereich Finanzen verantwortet er zudem die Ressorts Controlling und Human Resources, teilte das Kötzer Unternehmen Ende vergangener Woche mit. Reiner war zuletzt seit 2005 bei dem Bielefelder Fenster- und Türenspezialist Schüco International tätig und verantwortete dort als CFO die Bereiche Finanzen und Personal.

Markus Warncke wird neuer CFO bei Villeroy & Boch

Ab 1. Januar 2015 übernimmt Markus Warncke den Posten als CFO bei Villeroy & Boch. Er ist damit der Nachfolger von Jörg Wahlers, der bis zum Frühjahr 2014 als Finanzvorstand tätig war. Der 45-jährige Warncke wird die Bereiche Finanzen, Steuern, IT, Einkauf, Immobilien und Revision verantworten. Sein Vertrag läuft bis Ende Dezember 2017. Der promovierte Wirtschaftswissenschaftler arbeitet seit 2001 in verschiedenen Positionen für das Unternehmen. Er war unter anderem Leiter Konzern-Treasury, Group Financial Controller und Leiter Finanzen.

Weitere CFO-Wechsel und Personalien

CFO Barbara Scholz, erst seit Juni 2013 im Amt, wird das Tec-Dax-Unternehmen QSC zum Jahresende verlassen. Für sie kommt Stefan Baustert, der zuletzt CFO der inzwischen insolventen Rena war, und zuvor CEO sowie CFO des Maschinenbauers Singulus. Die Geschäftsentwicklung bei QSC war zuletzt enttäuschend, der Aktienkurs befand sich auf Talfahrt.

Clement Hoo verlässt den börsennotierten Autozulieferer JJ Auto zum 24. Dezember nach etwas mehr als einem halben Jahr. Der Schritt erfolge aus persönlichen Gründen, teilte das Unternehmen mit. Ein Nachfolger wurde noch nicht kommuniziert.

Deutsche-Rohstoff-CFO Thomas Gutschlag übernimmt den Vorstandsvorsitz von Titus Gebel zum Jahresbeginn. Gebel hatte bereits Ende vergangenen Jahres sein Ausscheiden vom Rohstoff-Konzern bekanntgegeben. Der 43-jährige Gutschlag behält weiterhin die Verantwortung für die Bereiche Finanzen und Investor Relations sowie Öffentlichkeitsarbeit. Zudem wurde Jörg Reichert in den Vorstand des Heidelberger Unternehmens berufen.

Monika Nickl nimmt Anfang Januar die Tätigkeit als Geschäftsführerin und Partner bei Mummert & Company Corporate Finance. Die 34-Jährige ist bereits seit 2004 Mitarbeiterin und seit 2013 Gesellschafterin des Beratungsunternehmens. Sie verfügt über mehr als zehn Jahre Berufserfahrung im M&A und hat am Abschluss von über 30 Transaktionen aktiv mitgewirkt, sagt Mummert & Company.

jakob.eich[at]finance-magazin.de

Info

Sesselwechsel, Aufstiege, Abstiege und weitere Karriereschritte der CFOs im deutschsprachigen Raum finden Sie in unseren wöchentlichen FINANCE-Personalia. Alle CFO-Wechsel und -Meldungen der vergangenen Woche und Monate sind auf unserer Themenseite CFO-Wechsel zusammengestellt.

FINANCE Daily Newsletter
Das Wichtigste aus der FINANCE-Welt – täglich direkt in Ihr Postfach.
Jetzt abonnieren »
Jetzt abonnieren »
FINANCE Daily Newsletter