Borussia Dortmund

14.02.18
CFO

CFO-News: Borussia Dortmund, Gastrofix, R. Stahl

CFO Thomas Treß verlängert bei Borussia Dortmund, Gastrofix engagiert Ex-Intershop-Manager Ludwig Lutter und R. Stahl-CFO Bernd Marx legt sein Amt nieder. Alle CFO-Wechsel der Woche finden Sie im FINANCE-Ticker.

Finanzchef Thomas Treß bleibt bis 2022 beim BVB

Der Fußballbundesligist Borussia Dortmund läuft diese Saison sportlich den Erwartungen hinterher, setzt aber weiterhin auf Kontinuität im Management. Wie das börsennotierte Unternehmen bekanntgab, habe man den Vertrag mit CFO Thomas Treß um zwei Jahre bis Juni 2022 verlängert. CEO Hans-Joachim Watzke hat ebenfalls seinen Vertrag verlängert und soll nun bis Ende 2022 an Bord bleiben.

Thomas Treß ist seit 2006 Finanzgeschäftsführer von Borussia Dortmund. Er hat den Verein gemeinsam mit CEO Watzke vor der Insolvenz bewahrt und in die sportliche Erfolgsspur zurückgeführt. Dafür zeichnete FINANCE den Manager 2013 zum „CFO des Jahres“ aus. 

FINANCE-Köpfe

Thomas Treß, Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA

Treß arbeitet nach seinem Studium von 1993 bis 1999 bei der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PwC. In dieser Zeit absolviert er die Fachexamina zum Wirtschaftsprüfer und Steuerberater. Von 1999 bis 2005 arbeitet er bei der Wirtschaftprüfungsgesellschaft RölfsPartner, wo er in der Funktion des Generalbevollmächtigten und Partner unter anderem die Sanierung des BVB verantwortlich begleitet.

Im Oktober 2005 wechselt Treß zu seinem ehemaligen Kunden und wird neben Hans-Joachim Watzke zum zweiten Geschäftsführer der Borussia Dortmund Geschäftsführungs-GmbH bestellt. Seit Januar 2006 verantwortet er die Ressorts Finanzen und Organisation. Darüber hinaus ist Treß Geschäftsführer der Tochterunternehmen BVB Stadion Holding und Sports & Bytes. Im Februar 2018 verlängert der BVB Treß' Vertrag bis Juni 2022.

zum Profil

Ludwig Lutter ist neuer CFO bei Gastrofix

Das Kassensystem-Start-up Gastrofix hat in Ludwig Lutter einen neuen CFO gefunden. Er verstärkt seit Anfang Januar gemeinsam mit dem neu ernannten Technologie-Chef Ulrich Abend das Gründerteam um Dirk Owerfeldt, Stefan Brehm und Reinhard Martens, wie das Unternehmen erst jetzt verkündete. Lutter übernimmt den Finanzbereich von Martens, der zuvor neben seiner Position als Chief Operating Officer auch die des CFO bekleidet hatte.

Der neue Finanzchef Lutter war zuletzt als Interims-CFO mehrerer Start-ups tätig. Davor war der 51-Jährige von 2011 bis 2015 Finanzvorstand des E-Commerce-Unternehmens Intershop

R. Stahl: CFO Bernd Marx legt Amt nieder

Der Finanzchef des Explosionsschutzkonzerns R. Stahl, Bernd Marx, hat sich dazu entschieden, sein Amt niederzulegen. Das Dienstverhältnis zwischen Marx und R. Stahl endet offiziell Ende Juni, jedoch ist der 54-Jährige bereits mit sofortiger Wirkung nicht mehr Teil des Vorstands. CEO Mathias Hallmann wird kommissarisch die Leitung über den Finanzbereich übernehmen, bis ein Nachfolger gefunden ist.

Der scheidende CFO Marx kam 2004 zu R. Stahl. Zunächst war er als kaufmännischer Leiter der Tochter HMI Systems und später als Finanzleiter auf Gruppenebene tätig. Seit Anfang 2013 zeichnete er als CFO für die Bereiche Controlling, Finanzen, IT, Recht, Compliance, Investor Relations und M&A verantwortlich. In diese Zeit fiel auch der feindliche Übernahmeversuche des Elektronikkonzerns Weidmüller, der abgewehrt werden konnte.

Weitere Personalien

Die Finanzchefin der Agenturholding BBDO, Marianne Heiß, soll die Nachfolge von VW-Aufsichtsratsmitglied Annika Falkengren antreten. Über einen entsprechenden Vorschlag soll auf der nächsten Hauptversammlung des Autobauers abgestimmt werden. Bis zu diesem Zeitpunkt soll Heiß gerichtlich ersatzbestellt werden. Falkengren war seit 2011 Mitglied des Aufsichtsrates. Sie legt ihr Amt nieder, da sie seit kurzem Managing Partnerin der Schweizer Privatbank Lombard Odier ist.

Andrew Browne übernimmt zum 5. April den CFO-Posten bei dem Luxemburger Satellitenbetreiber SES. Der bisherige CFO Padraig McCarthy wird sich dann in den Ruhestand verabschieden. Der designierte Finanzchef Browne war bereits von 2010 bis 2013 CFO des Unternehmens. Darüber hinaus wechselt SES seinen CEO: Steve Collar wird Nachfolger von Karim Michel Sabbagh.

Die Hamburger Verlagsgruppe Oetinger hat Christian Graef in die Geschäftsführung berufen. Graef ist seit 2014 kaufmännischer Leiter des Unternehmens und wird in seiner neuen Position für die Bereiche Produktion, Finanzen, Controlling, Personal & Recht, Honorare & Lizenzen und IT verantwortlich zeichnen.

Das Schweizer Beratungsunternehmen Andrion hat Christian Bieri zum Mitglied der Geschäftsleitung ernannt. In seiner neuen Position wird sich Bieri auf die Wachstums- und Expansionsstrategie des Unternehmens konzentrieren. Vor seinem Wechsel zu Andrion war er als CEO von Qontis, einem Anbieter von Personal-Finance-Management-Software, tätig.

jakob.eich[at]finance-magazin.de

Sie wollen wissen, welcher Finanzchef wohin wechselt? Bleiben Sie auf dem Laufenden mit der FINANCE-Themenseite CFO-Wechsel und der neuen FINANCE-Datenbank für CFO-Wechsel.