Newsletter

Abonnements

CFO Pohlig verlängert bei RWE bis Ende 2012

(san) Der Energiekonzern RWE hat den Vertrag mit Finanzvorstand Dr. Rolf Pohlig (Bild) bis zum Ende des Jahres 2012 verlängert. Der Vertrag des gebürtigen Solingers wäre eigentlich Ende 2011 ausgelaufen. Überraschend ist, dass das Mandat damit nur um ein Jahr verlängert wurde, da es bereits Spekulationen über eine Verlängerung bis Ende 2013 gegeben hatte. Hintergrund dabei dürfte nach Vermutung der Börsenzeitung sein, dass Pohlig im Dezember 2012 seinen 60. Geburtstag feiert und damit die allgemeine Altersgrenze von Vorstandsmitgliedern in Konzernen erreicht. Der studierte Betriebswirt trat 2007 als CFO bei RWE ein. Zuvor war er unter anderem bei Gehe (heute Celesio), Veba und Eon tätig.

 

Quellen: RWE, Börsenzeitung, FINANCE

 

Lesen Sie dazu auch:

Dämpfer für Großmann: RWECFO Rolf Pohlig darf bleiben

Pohlig wird neuer RWE-Finanzchef

Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022