Newsletter

Abonnements

CFO von Kolle Rebbe geht

(nak) Der Geschäftsführer und CFO der Hamburger Werbeagentur Kolle Rebbe, Kai Müller, verlässt das Unternehmen. Wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte wolle Müller eine Gesellschaft für Agenturcontrolling gründen, die unter dem Namen GfA firmieren werde. Er bleibe Kolle Rebbe aber als Berater erhalten, hieß es weiter.

 

In den neun Jahren bei Kolle Rebbe verantwortete Müller die Bereiche Finanzen, Investitionen und Controlling. Vorher war er bei der Deutschen Bank sowie beim Verlag Gruner + Jahr tätig, bei dem er das Controlling der Zeitschrift Gala verantwortete.

 

Quellen: Kolle Rebbe, FINANCE

Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022