Newsletter

Abonnements

Conti: Wie gehabt, Hippe bleibt CFO

(jok) Bei Continental bleibt alles beim Alten – zumindest was die Position des Finanzchefs angeht. Wie das Manager Magazin berichtet sollte nach der Übernahme von Conti durch die Schaeffler-Gruppe der Postmanager Michael Krause die Finanzgeschicke des Konzerns leiten. Bei der Vorstellung am 23. August stimmten die Arbeitnehmervertreter im Aufsichtsrat sowie die Aktionäre dem Vorschlag zu. Schaeffler-Chef Jürgen Geissinger stellte sich jedoch gegen den erst 32-jährigen Krause.

So musste sich Conti-Aufsichtratschef Hubertus von Grünberg nach einer neue Lösung umsehen und fand sie in Hippe. Gemeinsam mit Schaeffler einigte man sich darauf, dass Alan Hippe auch künftig das Finanzressort bei Conti leiten wird.

 

Quelle: Manager Magazin, FINANCE

Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022