Newsletter

Abonnements

Credit Suisse ernennt David Mathers zum neuen CFO

(sor) David Mathers (Foto) wird ab dem 1. Oktober 2010 den Posten des CFO bei der Credit Suisse in Zürich übernehmen. Zudem ist er zum neuen Mitglied der Geschäftsführung bestellt worden. Er wird damit Renato Fassbind ablösen, der die Position seit sechs Jahren inne hatte und der Bank künftig als Senior Advisor weiterhin zur Verfügung stehen wird.

 

Mathers fing im Sommer 1998 bei der Credit Suisse an. Er war zunächst über neun Jahre lang Co-Leiter European Equities sowie Leiter European Equity Research. Derzeit ist er als COO und Leiter Finance der Division Investment Banking für das Kreditinstitut in London und New York tätig. Vor seinem Einstieg bei der Credit Suisse arbeitete er als Global Head of Equity Research bei HSBC.

 

Quellen: Credit Suisse, FINANCE

Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022