Newsletter

Abonnements

DCM-CFO Autschbach folgt auf Hermuth

(sar) Der vormalige CFO der DCM Deutsche Capital Management, Dr. Jörg Autschbach, verantwortet künftig die Führung des Unternehmens alleine. Er folgt auf Claus Hermuth, der sein CEO-Mandat niederlegt hat und sich dem Unternehmen zufolge nun auf seine Aufgabe als CEO des Immobilienunternehmens Prime Office konzentrieren wird.

Laut DCM entwickelte sich das Fondsvolumen in den elf Jahren von Hermuths Tätigkeit von 600 Millionen Euro auf aktuell etwa 4,7 Milliarden Euro. Das Immobilienunternehmen Prime Office, dem Hermuth vorsteht, übernahm 2007 mehrere Immobilien aus DCM-Fonds und ist seit Kurzem börsennotiert (mehr dazu: Presse: Immobilienfirma Prime Office nimmt neuen Anlauf aufs Börsenparkett). Der neue DCM-Vorstand Autschbach (44) ist studierter Volkswirt und wurde 2009 Finanzvorstand des Unternehmens (weitere Infos: Neuer Finanzchef bei DCM). Einer Unternehmensmitteilung zufolge will Autschbach neben den bestehenden Vertriebswegen das Segment der institutionellen Investoren, Family Offices und Vermögensverwalter erschließen.

 

Quellen: DCM, FINANCE

+ posts
Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022