Newsletter

Abonnements

Dominik Spanier leitet deutsches Debt Advisory bei Lincoln International

(akm) Die Investmentbank für mittelgroße M&A-Transaktionen Lincoln International startet das Debt-Advisory-Geschäft in Deutschland. Zum 1. Oktober übernimmt Dominik Spanier (Foto) als Managing Director und Head of Debt Advisory die Leitung des neuen Bereichs. Spanier kommt vom Bankhaus Rothschild, wo er als Director seit 2006 das deutsche Debt Advisory Geschäft mit aufbaute.

Der 43-jährige Bank- und Diplom-Kaufmann gilt laut Lincoln International als erfahrener Experte für das Fremdkapitalmarktgeschäft, nicht nur in Finanzierungsfragen sondern auch bei der Restrukturierung von Unternehmen. Mandate waren beispielweise zuletzt die Restrukturierung von Conergy und SAF Holland, der Verkauf der BOA-Gruppe für Odewald & Cie., der Verkauf der ADB Airfield Solutions für Siemens sowie die Beratung von Advent/Marcol beim Kauf der Median Kliniken. Ursprünglich begann Spanier seine Karriere bei KPMG Corporate Finance und setzte diese als Director im Bereich Strukturierte Finanzierungen bei der Bank of Scotland fort, bevor er zu Rothschild wechselte.

 

Quellen: Lincoln International, FINANCE

Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022