Newsletter

Abonnements

Erica Fölsche wird neue Inubit-CFO

(akm) Die Bosch-Gruppe hat den Berliner Softwarespezialisten Inubit vollständig übernommen (mehr: Bosch plant Inubit-Übernahme). Im Rahmen der Übernahme wird nun der Vorstand der Inubit auf drei Personen erweitert. Neuzugang Erica Fölsche, bislang bei Bosch Software Innovations, begleitet als Finanzchefin Torsten Schmale (CEO) und Michael Hahn (COO) bei der Integration des Softwarespezialisten in die Bosch-Gruppe. In Personalunion hat Erica Fölsche weiterhin in der Geschäftsführung der Bosch Software Innovations die kaufmännische Leitung inne.

Den Vorsitz des Inubit-Aufsichtsrats übernimmt Heinz Derenbach, Vorsitzender der Geschäftsführung der Bosch Software Innovations.

 

Über den Kaufpreis von Inubit wurde Stillschweigen vereinbart. Der Vertrag über den Erwerb von 100 Prozent der Inubit-Aktien wurde im vergangenen Juli unterzeichnet; der Transaktion haben die Kartellbehörden inzwischen zugestimmt. Nach dem Vollzug der Transaktion bleibt Inubit zunächst als rechtlich selbstständige Einheit bestehen. Mittelfristig ist eine Verschmelzung mit der Bosch Software Innovations geplant. Mit der Übernahme beschäftigt das Software- und Systemhaus der Bosch-Gruppe nun 450 Mitarbeiter an den Standorten Waiblingen, Immenstaad am Bodensee, Berlin, Chicago und Singapur.

 

Quellen: portel.de, Inubit, FINANCE

Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022