Newsletter

Abonnements

Finanzvorstand verlässt Saint-Gobain Oberland AG

(jat) Der Finanzvorstand der Saint-Gobain Oberland AG, Marcus B. Teschner (Bild), verlässt den Verpackungsglashersteller auf eigenen Wunsch Ende März dieses Jahres. Dann tritt er seine neue Position als kaufmännischer Geschäftsführer der auf Metallbau spezialisierten Zarges-Tubesca Gruppe an. Bevor der Fachmann für Buchhaltung, Finanzen, Controlling, Informatik und Einkauf im September 1997 in den Saint-Gobai-Konzern eintrat, studierte der heute 43-Jährige Maschinenbau an der Technischen Hochschule Darmstadt. Später absolvierte er seinen Master of Business Administration in Madrid und Los Angeles. Daraufhin arbeitete Teschner als Controller bei Pollux Meter Group AG in Ludwigshafen.

 

Zunächst als Direktor für Finanzen und Administration, ab 2007 als Finanzvorstand, war er insgesamt 12 Jahre bei Saint-Gobain in Bad Wurzbach beschäftigt – ein Unternehmen mit etwa 600 Millionen Euro Umsatz und 4500 Mitarbeitern. Sein Nachfolger steht noch nicht fest, soll aber spätestens bis zum Ausscheiden Teschners benannt werden. Als Geschäftsführer der Zarges-Tubesca Gruppe wechselt Teschner zu einem Unternehmen, das mit 1600 Mitarbeitern einen Gruppenumsatz von etwa 320 Millionen Euro erwirtschaftet.

 

Quelle: Saint Gobain, FINANCE

Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022