Newsletter

Abonnements

Investmentbanker Martin Reitz wechselt von UBS zu Rothschild

(mih) Chef-Investmentbanker Martin Reitz (Bild) verlässt die UBS, um ab dem 1. August das Investmentbanking von Rothschild im deutschsprachigen Raum zu leiten. Reitz gilt als enger M&A-Berater von Industriekonzernen wie Bayer und BASF sowie von Finanzinvestoren wie Apax, BCPartners und HgCapital. Reitz wird sich in der Rothschild-Hierarchie über den Geschäftsbereichsleitern Heinrich Kerstien (Debt Advisory) sowie Hans Lotter und Dirk Pahlke (M&A) einordnen. Vor zwei Wochen hatte Rothschild sein Führungsteam bereits um die Restrukturierungsexpertin Heike Munro erweitert, die von der Deutschen Bank zu Rothschild wechseln wird.

 

Quellen: Rothschild, FINANCE

Website | + posts

Michael Hedtstück ist Chefredakteur von FINANCE-Online und FINANCE-TV und verantwortet die Online-Aktivitäten des FINANCE-Magazins. Er ist zweifacher Träger des Deutschen Journalistenpreises.

FINANCE Daily Newsletter
Das Wichtigste aus der FINANCE-Welt – täglich direkt in Ihr Postfach.
Jetzt abonnieren »
Jetzt abonnieren »
FINANCE Daily Newsletter