Newsletter

Abonnements

Jan Vannerum wird neuer Conergy-CFO

(akm) Nach der finanziellen Restrukturierung (mehr: Conergy schließt Refinanzierung ab) erweitert die Conergy AG ihre Vorstandsmannschaft aus den eigenen Reihen. Jan Vannerum (Foto), bisher verantwortlich für das Rechnungswesen und Controlling von Conergy, rückt als CFO in die erste Reihe auf. Er folgt damit Sebastian Biedenkopf, der das Unternehmen, wie bereits vor zwei Monaten angekündigt, zum Ende Februar auf eigenen Wunsch verlässt Conergy-Finanzvorstand Biedenkopf nutzt Sonderkündigungsrecht). Der 42-jährige Vannerum war vor seiner Zeit bei Conergy zehn Jahre bei der Bayer AG in verschiedenen leitenden Finanzfunktionen tätig. Dort war er unter anderem sowohl bei der Akquise von Schering involviert als auch beim Börsengang der Chemie-Sparte, heute Lanxess. Seit 2011 leitet er den Bereich Corporate Finance bei Conergy, davor war er Leiter des Corporate Accounting.

 

Außerdem wird der Vorsitzende des Aufsichtsrates, Philip Comberg (44), mit sofortiger Wirkung als Vorstandsvorsitzender für ein Jahr in das Unternehmen entsandt. Er verantwortet die Bereiche Strategie, Unternehmensentwicklung, Corporate Communications, Personal, Compliance und Recht. Comberg ist ehemaliger Investmentbanker, selbstständiger Investor und Berater. Vorstand Alexander Gorski (40) wird weiterhin als Chief Operating Officer das operative Geschäft des Unternehmens verantworten und zudem die Zuständigkeit für die Region Europa tragen. Seine Amtszeit wurde um zwei Jahre bis Ende 2014 verlängert. Für Asien-Pazifik, Nordamerika und den Mittleren Osten zeichnet im Vorstand künftig Marc Lohoff verantwortlich. Der 42-Jährige ist der bisherige Leiter der Region Asien-Pazifik mit Sitz in Singapur.

 

Quellen: Conergy, FINANCE

 

 

Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022