Nach nur etwas über einem Jahr wechselt die Berner Gruppe ihren CFO aus. Neuer Finanzchef wird Jürgen Schulte-Laggenbeck.

Berner Gruppe

12.01.17
CFO

Jürgen Schulte-Laggenbeck wird CFO bei Berner

Die Berner Gruppe holt sich Jürgen Schulte-Laggenbeck als neuen CFO an Bord. Der Finanzchef bringt viel Erfahrung mit – musste aber auch schon eine herbe Niederlage beim Otto-Konzern einstecken.

Das familiengeführte Handelsunternehmen Berner wechselt nach kurzer Zeit wieder seinen CFO. Der bisherige Finanzchef Mischa Franz, der erst im Oktober 2015 zu Berner kam, verlässt die Gruppe „aus persönlichen Gründen“. Neuer Finanzchef wird ab Februar Jürgen Schulte-Laggenbeck. Die Berner Gruppe mit einem Umsatz von über 1 Milliarde Euro ist ein Direktvertriebler von Verbrauchsmaterialien, Werkzeugen und Werkausstattung und in einzelnen Geschäftsfeldern ein Wettbewerber von Würth.

Der 51-jährige Schulte-Laggenbeck war zuletzt CFO der Majid Al Futtaim Group in Dubai, die große Shoppingzentren und Carrefour-Supermärkte im Mittleren Osten, Zentralasien und Nordafrika betreibt. Zuvor war der Wirtschaftsingenieur beim Versandhaus Otto, wo er 2001 zum CFO berufen worden war. Schulte-Laggenbeck hatte Otto im Juni 2015 verlassen, seine Nachfolgerin wurde Petra Scharner-Wolff

Schulte-Laggenbeck musste Mega-IT-Projekt bei Otto abbrechen

Die Zeit bei Otto verlief zeitweise unglücklich: Unter Schulte-Laggenbeck, der auch das IT-Ressort bei Otto verantwortete, musste ein Mega-IT-Projekt nach jahrelanger Arbeit gestoppt werden. Der Handelskonzern hatte 2009 ein Projekt angestoßen, um einen großen Teil seiner IT-Systeme durch eine zentrale Standardsoftware abzulösen. Wegen zu großer Komplexität wurde das Projekt schließlich abgebrochen – das kostete Otto viele Millionen. Der Finanzchef musste daraufhin das IT-Ressort abgeben.

Vor seiner Zeit bei Otto war Schulte-Laggenbeck Finanzchef bei dem Baumarktunternehmen Obi, seine Karriere begann er beim Beratungsunternehmen McKinsey.

Bei der Berner Gruppe soll der CFO den Transformationsprozess unterstützen. Das Unternehmen hatte dazu 2015 seinen kompletten Vorstand neu aufgestellt, damals kam auch Mischa Franz an Bord. Es schaffte zusätzlich die Positionen eines Chief Information Officers (CIO), Chief Supply Chain Officers (CSCO) und Chief Operating Officers (COO), um den Transformationsprozess voranzutreiben. Als CFO wird Schulte-Laggenbeck sich demnach auf die Finanzen konzentrieren und das IT-Ressort nicht verantworten.

julia.schmitt[at]finance-magazin.de