Newsletter

Abonnements

Kapitalmarktexperte Oliver Dreher wechselt zu CMS

iStock / Thinkstock / Getty Images

Mit Oliver Dreher heuert ein erfahrener Kapitalmarktexperte bei der Anwaltssozietät CMS Hasche Sigle an. Dreher wird zum Fachbereich Banking & Finance stoßen und dort den Bereich Debt Capital Markets am Standort Frankfurt leiten. Der Kapitalmarktexperte kommt von Linklaters, wo er als Associate und als späterer Partner den Bereich Debt Capital Markets und Structured Products maßgeblich mit aufgebaut hat.

Gleiches soll er nun beim Konkurrenten CMS Hasche Sigle tun. Die Sozietät will eigenen Aussagen zufolge diesen Bereich deutlich ausbauen.  „In unserer Kapitalmarktpraxis gewinnt der Bereich Debt Capital Markets stark an Bedeutung und steht dabei als immer wichtiger werdender Baustein der Unternehmensfinanzierung mehr denn je im Fokus", kommentierte Andreas Zanner, Partner und Leiter des Equity Capital Market Bereichs bei CMS den Wechsel.

Oliver Dreher begann seine Karriere 1999 im Legal Department bei JP Morgen. Ein Jahr später wechselte er als Associate zu Linklaters nach London, wo er 2007 zum Partner ernannt wurde. Dreher hat im Bereich Debt Capital Markets besondere Expertise bei Emissionsplattformen, Covered Bonds, Anleihen – inklusive Wandel- und Hybridanleihen – OTC-Derivaten sowie bei damit verbundenen aufsichtsrechtlichen Fragestellungen. Zudem berät er zur Weiterentwicklung der Finanzinfrastruktur, insbesondere im Bereich Zentraler Kontrahenten und des Clearings von OTC-Derivaten.

andreas.knoch[at]finance-magazin.de