Newsletter

Abonnements

Lanxess-Treasury-Chef Christoph Koch wird CFO bei Hüttenes-Albertus

Es ist immer noch selten, dass Treasurer den Sprung auf den CFO-Posten schaffen. Christoph Koch ist das jetzt gelungen.
Lanxess

Christoph Koch wird zum 1. April CFO bei dem Chemieunternehmen Hüttenes-Albertus. Dort tritt der Treasury-Chef von Lanxess die Nachfolge von Klaus Pampel an, der nach 20 Jahren als Finanzchef des Düsseldorfer Familienunternehmens in den Ruhestand geht. Das verriet Koch gegenüber der FINANCE-Schwesterpublikation DerTreasurer. In der zweiköpfigen Geschäftsführung wird er für die klassischen Finanzressorts Treasury, Controlling und Accounting verantwortlich sein. Hinzu kommen Recht und IT, aber auch für Personal, Einkauf, Beteiligungen und Strategie.

Lanxess hatte kurz vor Weihnachten mitgeteilt, dass der Treasury-Chef das Unternehmen zum 31. März 2015 auf eigenen Wunsch verlassen wird. Wo es Koch hinzieht, hatte das Dax-Unternehmen jedoch nicht angegeben. Koch leitet seit März 2008 die Treasury-Abteilung von Lanxess. 2013 erhielt er gemeinsam mit seinem Team die Auszeichnung „Treasury des Jahres“, die von DerTreasurer verliehen wird.

Mehr über den beruflichen Werdegang von Christoph Koch und was er sich von dem CFO-Posten bei Hüttenes-Albertus verspricht, erfahren Sie bei DerTreasurer.

desiree.backhaus[at]finance-magazin.de

Info

Die bisherigen Stationen seines Werdegangs und seine Karriere-Highlights finden Sie im FINANCE-Köpfe-Profil von Christoph Koch.

FINANCE Daily Newsletter
Das Wichtigste aus der FINANCE-Welt – täglich direkt in Ihr Postfach.
Jetzt abonnieren »
Jetzt abonnieren »
FINANCE Daily Newsletter