Newsletter

Abonnements

Meister baut Private Banking-Führungsmannschaft der Credit Suisse um

(akm) Hans-Ulrich Meister, neuer Chef der Sparte Private Banking bei der Credit Suisse baut seine Führungsmannschaft um. Nach Informationen der Nachrichtenagentur Reuters soll Rolf Bögli Chief Operating Officer werden. Der gegenwärtige COO Private Banking, Christoph Brunner, ersetze Hanspeter Kurzmeyer als Leiter des Bereichs Private Clients Switzerland. Den Bereich Private Banking Switzerland verantworte jetzt Arthur Vayloyan. Nicole Pauli werde Leiterin des Bereichs Investment Services & Products. Brunner, Vayloyan sowie der Chef des Firmenkundengeschäfts, Barend Fruithof würden Mitglieder des Private Banking Management Committees. Die Neubesetzungen träten am 1. September in Kraft.

Meister hatte erst Anfang August seinen neuen Posten angetreten. Kurz davor hatte die Credit Suisse angekündigt, konzernweit 2.000 der gut 50.000 Stellen abbauen zu wollen.

 

Quellen: Reuters, FINANCE

Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022