Newsletter

Abonnements

Presse: Celesio-CFO Holzherr verlässt das Unternehmen

(akm) Das CFO-Karrussel dreht sich offenbar weiter beim Mischkonzern Haniel. Einem Zeitungsbericht zufolge verliert Haniel den Finanzchef seines Pharmahändlers Celesio, Christian Holzherr (Foto). Nach den Rücktritten in der Chefetage des von Haniel dominierten Handelskonzerns Metro und dem Abschied von Celesio-Chef Fritz Oesterle müsse sich der Pharmahändler nun einen neuen Finanzvorstand suchen, berichtete die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung am Samstag vorab ohne Quellenangabe.

Holzherr gehe spätestens im November mit Bekanntgabe der Zahlen für das dritte Quartal. Er habe sich offenbar mit der neuen Celesio-Linie, die einen direkten Durchgriff der Haniels ermöglicht, nicht anfreunden können, hieß es. Ein Celesio-Sprecher sagte zu dem Bericht lediglich, das Unternehmen kommentiere keine Personalspekulationen. Holzherrs Vertrag läuft bis Ende April 2013. Der Manager kam 2008 als Finanzvorstand zu dem Stuttgarter Pharmahändler.

 

Quellen: Handelsblatt, FAS, FINANCE

Bildquelle: Celesio

 

Mehr:

Metro-CFO Koch hält zu CEO Cordes

Claude Tomaszewski wird neuer CFO bei Takkt

CFO-Karrussel bei Haniel: Stefan Meister scheidet aus

Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022