Newsletter

Abonnements

Presse: Commerzbank findet externen Nachfolger für Finanzvorstand

(sap) Die Commerzbank hat einem Pressebericht zufolge einen Nachfolger für ihren scheidenden Finanzvorstand Eric Strutz gefunden. Der Nominierungsausschuss des Aufsichtsrats werde einen externen Manager als Nachfolger für den noch bis Ende März amtierenden Strutz vorschlagen, berichtete das Handelsblatt in seiner Montagausgabe unter Berufung auf Finanzkreise. „Für den 2. Dezember ist eine Aufsichtsratssitzung mit dem Tagesordnungspunkt Vorstandsangelegenheiten angesetzt worden“, habe es im Konzern geheißen. Die Commerzbank habe sich dazu nicht äußern wollen. Der Vertrag sein schon unterschriftsreif, aber noch nicht unterzeichnet worden, heißt es in dem Bericht. Zudem müsse der Aufsichtsrat der Personalie noch zustimmen.

Angesichts der schwierigen Lage der Bank hatten viele Unternehmensbeobachter mit einer internen Lösung gerechnet. Es hätten beispielsweise Strategiechef Michael Bonacker oder der Bereichsleiter im Finanzressort, Markus Krebber, zum Finanzvorstand berufen werden.

 

Quellen: Handelsblatt, dpa-AFX, FINANCE

 

Lesen Sie hierzu auch:

Finanzvorstand Eric Strutz verlässt Commerzbank

Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022