iStock / Thinkstock / Getty Images

10.09.13
CFO

René Griemens verlässt Investmentboutique IEG

René Griemens, einer von fünf Managing Directors der Corporate Finance Boutique IEG, verlässt das Unternehmen. Nach einem Sabbatical will sich Griemens beruflich neu orientieren.

René Griemens, seit 2004 einer der fünf Managing Directors der IEG – Investment Banking Group, verlässt das Unternehmen. Das teilte die auf mittelgroße Transaktionen fokussierte Investmentbank am heutigen Dienstag mit. Griemens verlasse das Unternehmen auf freien Wunsch und werde ein Sabbatical nahmen, hieß es in der Mitteilung. Danach plane er eine berufliche Neuorientierung.

Seine Karriere begann Griemens bei der Citibank in London. Es folgten leitende Positionen bei McKinsey & Co in Lissabon und bei dooyoo in Berlin. Nach der Jahrtausendwende stieß er zu IEG, wo er zusammen mit dem Gründer Stefan Heilmann, Dr. Ulrich Puls, Alexandra Ischler von Kuenheim und Lars Härle die Corporate Finance Boutique maßgeblich mit aufgebaut hat. Als Head of Energy & Cleantech and Technology Desk hatte Griemens in diesen Segmenten besondere Expertise.

IEG ist insbesondere in den Segmenten Internet & Technology, Energy & Cleantech sowie Industrial Services aktiv und bietet dort neben M&A-Advisory Beratungen zu Finanzierungen und zur Finanzstrategie an. Aktuell ist die Investmentbank in zehn Ländern vertreten. Noch im Herbst ist die Eröffnung des US-amerikanischen Büros in New York geplant.

andreas.knoch[at]finance-magazin.de