SAP-Treasury-Chef Heiden ist neuer Deutschland-CFO

Stephan Daub

01.10.14
CFO

SAP-Treasury-Chef Heiden ist neuer Deutschland-CFO

Heute erklimmt Matthias Heiden die nächste Entwicklungsstufe seiner Karriere bei SAP. Der bisherige Treasury-Chef des Softwarekonzerns ist nun offiziell der neue CFO von SAP Deutschland.

Matthias Heiden klettert die Karriereleiter weiter nach oben. Der seit August 2011 amtierende Head of Global Treasury von SAP hat bereits im September eine neue Rolle innerhalb des Walldorfer Softwarekonzerns übernommen. Zusätzlich zu seinen Aufgaben als Treasury-Chef nahm er bereits während des vergangenen Monats die Aufgaben als CFO von SAP Deutschland wahr. Ab dem heutigen 1. Oktober konzentriert er sich nun voll und ganz auf die CFO-Aufgabe der deutschen Landesgesellschaft von SAP und gibt seine Aufgaben als Treasury-Chef an Steffen Diel ab. Diel ist seit April 2006 als Head of Treasury Finance bei SAP tätig. Mit Heiden und Diel sind zwei interne Kandidaten bei SAP aufgestiegen. Dies hängt mit dem Talentmanagement des DAX-Konzerns zusammen.

Matthias Heiden: Zuerst Assistent von Werner Brandt

Schon in der Vergangenheit hat Matthias Heiden von der internen Mitarbeiterförderung beim Walldorfer Softwarekonzern profitiert. Nach seinem Einstieg bei der SAP im Jahr 2005 als Assistent des damaligen Finanzvorstands Werner Brandt ging der neue SAP-Deutschland-CFO seinen Weg stringent. 2007 wechselte Heiden in den Bereich Corporate Revenue Recognition, der bei SAP zum Corporate Financial Reporting gehört, um dieses wichtige Accounting-Thema auszubauen und strukturell zu globalisieren.

Als dritte Entwicklungsstufe bei der SAP stand die finanzielle Leitung der schwedischen Landesgesellschaft auf dem Programm. Von 2009 bis Sommer 2011 war der gebürtige Lübecker Leiter Finanzen und Administration der SAP Svenska AB. „Mein Aufgabenspektrum als CFO unserer Landesgesellschaft in Schweden ist mit dem Portfolio eines Geschäftsführers Finanzen einer mittelständischen GmbH im Konzernverbund vergleichbar“, sagte Heiden einmal zu der FINANCE-Schwesterpublikation DerTreasurer.

Mit der neuen Berufung hat Heiden die vierte Entwicklungsstufe bei der SAP erreicht und wandelt auf dem Spuren des seit Juli dieses Jahres amtierenden Gruppen-CFOs Luka Mucic, der selbst von 2008 bis 2012 CFO der DACH-Region und von SAP Deutschland war. Es bleibt spannend, welche Position Matthias Heiden in ein paar Jahren verantworten wird.

sabine.paulus[at]finance-magazin.de

Mehr über seinen Werdegang und seine Karrierehighlights lesen Sie im Steckbrief zu Matthias Heiden in unserem CFO-Almanach FINANCE-Köpfe.