Sascha Pfeiffer geht zu Altium Capital.

iStock / Thinkstock / Getty Images

05.02.13
CFO

Sascha Pfeiffer geht zu Altium Capital

Wieder ein Überläufer von DC Advisory: Sascha Pfeiffer wird Geschäftsführer im neuen Frankfurter Büro von Altium Capital. In der Zweigstelle am Main trifft er auf alte Kollegen, die das Debt Advisory/ Financial Restructuring verantworten.

Im Zuge einer Expansion hat die Altium Capital Sascha Pfeiffer zum Managing Director ernannt. Er soll die im Oktober 2012 eröffnete Frankfurter Zweigstelle der internationalen Investmentboutique leiten. Darüber hinaus wird er nach Unternehmensangaben auch Vorstandsmitglied und führt ab sofort das europäische Technologieteam.

Der Finanzierungs- und M&A-Spezialist war die letzten zwölf Jahre bei DC Advisory Partners (früher Close Brothers) tätig, seit 2006 als Geschäftsführer. In dieser Funktion baute der 38-Jährige die Financial Sponsor-, sowie die Technology M&A Practice-Gruppe in Deutschland auf. Er studierte Betriebswirtschaftslehre an der Universität Mannheim.

Zweigstelle verantwortet Debt Advisory/ Financial Restructuring

Das Frankfurter Büro wird zusammen mit dem Münchener und Züricher Büro die DACH-Region verwalten. Mit seinen 13 Mitarbeitern ist die neue Zweigstelle Teil des Midmarket-M&A-Teams im deutschsprachigen Raum. Unter der Leitung von Gerd Bieding, Norbert Schmitz und Johannes Schmittat ist die Zweigstelle darüber hinaus für die Debt Advisory/ Financial Restructuring-Aktivitäten verantwortlich. Diese leiteten zuvor das Restrukturierungsteam von DC Advisory und verließen gemeinsam das Unternehmen, wie FINANCE im vergangenen Jahr exklusiv berichtete. DC Advisory hat die Lücke inzwischen mit dem Finanzierungsspezialisten Frank Jung geschlossen.

redaktion[at]finance-magazin.de