Newsletter

Abonnements

Schuster wird CFO bei SKW Metallurgie

(sar) Der Spezialchemiekonzern SKW Stahl-Metallurgie Holding bekommt einen neuen Finanzvorstand. Der 47-jährige Oliver Schuster (Bild) wird den Posten übernehmen, der nach dem plötzlichen Abgang von Gerhard Ertl vakant geworden war.

Ertls Ausscheiden aus dem Konzern war im Oktober mit knappen Worten verkündet worden (mehr dazu: SKW Metallurgie schasst CFO). Schuster wird nun mit Wirkung zum 1. März 2012 in den Vorstand der SKW berufen. Schuster arbeitete seit 2000 bei Infineon Technologies, zuletzt als CFO der größten operativen Einheit „Industrial & Multimarket“. Das Finanzressort bei SKW übernimmt er von der Vorstandsvorsitzenden Ines Kolmsee, die die Aufgabe interimsweise ausübt. SKW Metallurgie teilte auch mit, das EBITDA des Unternehmens für das laufende Geschäftsjahr 2011 werde zwar über dem Vorjahreswert von 28,8 Millionen Euro liegen, jedoch die Guidance von 32 Millionen Euro voraussichtlich nicht erreichen. Als Gründe dafür nennt das Unternehmen negative Einmaleffekte, insbesondere im Zusammenhang mit einem laufenden Rechtsstreit im vierten Quartal, währungsseitige Belastungen sowie einen Betrugsfall in China.

 

Quellen: SKW Metallurgie, FINANCE

+ posts
Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022