Newsletter

Abonnements

Transocean-CFO Ricardo Rosa tritt zurück

(akm) Der Finanzchef des US-Ölbohrkonzerns Transocean mit Sitz im Schweizer Zug, Ricardo Rosa (Foto), tritt zurück. Der Schritt wird mit Wirkung zum 9. Januar in Kraft treten und Rosa laut Mitteilung das Unternehmen voraussichtlich zum 30. April 2012 verlassen. Gründe für Rosas Rücktritt wurden nicht genannt.

Bis ein Nachfolger gefunden sei, werde Gregory Cauthen die Position des CFO interimsweise bekleiden. Cauthen war bis zu seiner Pensionierung 2009 fast acht Jahre lang Finanzchef von Transocean. Rosa war im September 2009 zu dessen Nachfolger aufgestiegen. Erst vor einem halben Jahr war Rosa zudem zum Executive Vice President befördert worden. Rosa hat 19 Jahre lang für das Unternehmen gearbeitet.

 

Quellen: Transocean, handelszeitung.ch, FINANCE