Newsletter

Abonnements

Verwaltungsratschef Bodo Uebber bei EADS umstritten

(san) Der französische Medienunternehmer Arnaud Lagardère will offenbar Daimler-Finanzchef Bodo Uebber an der Spitze des Verwaltungsrats des Luftfahrkonzerns EADS ablösen. Dies berichtete die Financial Times Deutschland am Montag unter Berufung auf Unternehmenskreise. Lagardère wolle den Vorsitz des Verwaltungsrats ab Mitte 2012 übernehmen. Bei seinem Vorstoß berufe sich der Vertraute von Nicolas Sarkozy auf eine 2007 zwischen Bundeskanzlerin Angela Merkel und dem französischen Präsidenten vereinbarte Führungsregelung, die eine Rotation an der EADS-Spitze vorsieht. Mit dieser Vereinbarung sollten die vorangegangenen jahrelangen Machtkämpfe zwischen den französischen und den deutschen Anteilseignern beigelegt werden. Daimler hält zurzeit rund 22 Prozent der Stimmrechte und einen wirtschaftlichen Anteil von 15 Prozent an EADS.

 

Quelle: Financial Times Deutschland, FINANCE