Nico Helling ist neuer Partner bei dem PE-Investor Vorndran Mannheims Capital.

VMCap

05.06.13
CFO

Vorndran Mannheims verstärkt sich mit Nico Helling

Der PE-Investor Vorndran Mannheims Capital stockt sein Partnerteam auf: Von Montagu Private Equity kommt Nico Helling als neuer Partner zu Vorndran Mannheims.

Nico Helling wird neuer Partner bei Vorndran Mannheims Capital (VMCap). Als Teil des fünfköpfigen Partnerteams soll der erfahrene Private-Equity-Manager den aufstrebenden deutschen PE-Investor vom Düsseldorfer Büro aus unterstützen. „Mit seiner Expertise im Bereich der High-Tech-Fertigungsunternehmen wird Nico Helling eine wertvolle Bereicherung für unseren Partnerkreis sein“, hofft VMCap-CEO Helmut Vorndran. Helling arbeitete lange Jahre für den pan-europäischen PE-Fonds Montagu und kann laut VMCap auf ein aggregiertes Transaktionsvolumen von 4,5 Milliarden Euro unter seiner Verantwortung verweisen. Montagu war in Deutschland unter anderem lange Eigentümer der früheren Beiersdorf-Tochter BSN Medical, die vor einem Jahr für rund 1,8 Milliarden Euro an den schwedischen PE-Investor EQT verkauft wurde – einer der größten deutschen M&A-Deals des vergangenen Jahres.

Der studierte Betriebswirt Helling begann seine Laufbahn 1994 bei der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young im Bereich Corporate, 1999 wechselte er zu UBS Capital. 2002 übernahm Helling als Geschäftsführer der deutschen Niederlassung des PE-Investors Montagu die Verantwortung für dessen PE-Aktivitäten in der DACH-Region und in Polen. Zeitgleich agierte Helling in diversen Aufsichts- und  Beiräten von Montagu-Portfoliounternehmen, darunter Stabilus, Kalle sowie BSN Medical.

VMCap wurde 2000 unter dem Namen Ventizz Capital gegründet und verwaltet aktuell vier PE- Fonds mit einem Kapitalvolumen von bis zu 675 Millionen Euro. Die anderen vier Partner sind die beiden Gründer Helmut Vorndran und Willi Mannheims sowie Björn Söndgerath und Andreas Marty.  

sarah.nitsche[at]finance-magazin.de