Newsletter

Abonnements

Winkelmeier tritt CFO-Amt bei der BayernLB an

(akm) Der Vorstand der BayernLB hat im Rahmen der Verkleinerung des Vorstands die Zuständigkeiten innerhalb des Gremiums neu geregelt. Wie bereits Ende März angekündigt, hat Stephan Winkelmeier (Bild) die Funktion des Finanzchefs zum 1. Mai übernommen (mehr: Stephan Winkelmeier wird neuer CFO der BayernLB). Der 43-Jährige war bislang im Vorstand für die Restrukturierungseinheit zuständig. Diese Aufgabe geht gleichzeitig auf Marcus Kramer (47) über. Er seit Mai 2010 Chief Risk Officer der Landesbank. Der 41-jährige Nils Niermann, seit November 2010 Kapitalmarktvorstand der BayernLB, wird zusätzlich zum Geschäftsfeld Markets den Bereich Group IT übernehmen. Unverändert bleiben die Geschäftsbereiche des Vorstandsvorsitzenden Gerd Häusler (59) und des neuen Stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden Dr. Edgar Zoller (54) mit der Zuständigkeit für Immobilien, Öffentliche Hand und Sparkassen sowie von Jan-Christian Dreesen (43). Dreesen ist seit September 2009 Mitglied des Vorstandes der BayernLB und verantwortet das Firmenkundengeschäft sowie das Privatkundengeschäft.

 

Quellen: BayernLB, FINANCE

Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022