Tanja Dreilich berichtet in der aktuellen Folge von „Future CFO" über ihren Werdegang.

Kirchhoff

06.07.21
CFO

„Der CFO ist der erste Unternehmensberater“

In der neuen Folge unseres Karriere-Podcasts „Future CFO“ erzählt Tanja Dreilich von ihrer Karriere und erklärt, warum ein CFO der „erste Unternehmensberater“ im Konzern sein sollte.

Tanja Dreilich war schon in unterschiedlichen Branchen unterwegs. Sie war Finanzchefin bei einem Immobilienkonzern, Zuckerhersteller, Entsorgungslogistiker und einem Softwarehersteller. Von 2019 bis Ende 2020 war sie CFO beim Wiener Verpackungshersteller Constantia Flexibles. Mit Ole Jendis und Paul Taaffe wirft sie im FINANCE-Podcast „Future CFO“ einen Blick auf ihre abwechslungsreiche Karriere.

Der CFO als Unternehmensberater

Tanja Dreilich erzählt, dass sie sich darum bemühe, jedes Tätigkeitsfeld zu beherrschen, da man nie wisse, was in Zukunft für das Unternehmen wichtig werde. Trotzdem hat sie ein Lieblingsgebiet als CFO: die Unterstützung bei der strategischen Ausrichtung des Unternehmens und die anschließende Ergebnismessung.

Im Podcast-Gespräch mit Moderator Ole Jendis und Headhunter Paul Taaffe skizziert sie ihre Sicht auf das Berufsbild der Finanzchefin. „Der CFO ist der erste Unternehmensberater im Unternehmen“, findet sie. Den Unterschied zu „echten“ Beratern sieht sie darin, dass der CFO auch die Ergebnisse verantwortet. „Damit ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass die Pläne erfolgreich sind.“

„Der CFO ist der erste Unternehmensberater im Unternehmen.“

„Ich war ein No Name“

Freimütig erzählt Dreilich auch von ihrem Werdegang: Sprungbrett für ihre Karriere war der Autobauer Opel beziehungsweise dessen damalige Konzernmutter General Motors. Ein Stipendium dieses Konzerns ermöglichte ihr, zu studieren. Bei GM traf sie darüber hinaus wichtige Mentoren, die sie stark förderten: „Als ich 21 Jahre alt war, wurde ich im ersten Assessment Center als High Potential gerated, und von da an ging‘s ab“, fasst Dreilich ihren Karrierestart zusammen.

Doch die Schwierigkeiten kamen schnell: „Ich hatte kein Vitamin B, war ein absoluter No Name.“ Das Netzwerken habe sie erst später gelernt, am Anfang ging es ihr nur um Performance. Erst als Dreilich bei Nordzucker schon ihre zweite CFO-Position antrat, seien Headhunter auf sie aufmerksam geworden. Damit wurde diese CFO-Station auch ihr Karrieresprungbrett. 

FINANCE-Köpfe

Tanja Dreilich, Constantia Flexibles Group GmbH

Tanja Dreilich beginnt ihre Karriere im September 1988 bei dem Autobauer Adam Opel und hat in den Folgejahren verschiedene Management-Positionen im Mutterkonzern General Motors in Rüsselsheim, Zürich und Detroit (Vereinigte Staaten) inne. Im Januar 2005 geht die Managerin als CFO zum Steckverbinderproduzenten ITT Cannon im hessischen Weiterstadt. Von September 2007 bis Juni 2010 agiert Dreilich als Finanzchefin des Zuckerhersteller Nordzucker, wo sie den Kauf des dänischen Wettbewerbers Danisco Sugar verantwortet.

Danach zieht es die Finanzexpertin in weitere Branchen: Nach ihrem Engagement in Braunschweig leitet Dreilich als CFO eine Business Unit des Immobilienkonzerns Gagfah. Von Mai 2012 an agiert sie dann als Finanzvorstand und CEO von Nemetschek, einem im TecDax notierten Softwareanbieter.

Ende 2014 wird Dreilich Finanzchefin des Entsorgungslogistikers Kirchhoff Ecotec in Iserlohn. Anfang 2017 übernimmt sie zusätzlich des Amt des CFOs bei der Kirchhoff Automotive Holding und wird Finanzchefin der Kirchhoff-Gruppe. Nach zwei Jahren im Vorstand des Familienunternehmens verlässt sie Kirchhoff im April 2019. Im Oktober 2019 wird sie Finanzchefin des Verpackungsherstellers Constantia Flexibles. Ende 2020 verlässt sie das Unternehmen.

zum Profil

Warum für Dreilich mehr zum Job gehört als nur Performance, wie sie zum Spitznamen „Der Closer“ kam und wie sie es schaffte, ihr Team für einen Milliardendeal fit zu machen, erfahren Sie im Podcast. Die ganze Folge mit Tanja Dreilich können Sie hier hören. Außerdem finden Sie unseren „Future CFO“-Podcast bei Spotify, Apple Podcast und Audible.

eva.brendel[at]finance-magazin.de

Diese und weitere Folgen des Podcasts „Future CFO“ finden Sie hier. In der ersten Folge sprachen wir mit Olympiasieger und Ex-LEG-CFO Eckhard Schultz. Abonnieren Sie unseren Podcast, damit Sie keine Folge mehr verpassen!